Aktuelle Informationen rund um Covid-19 (Coronavirus) Aktuelle Informationen rund um Covid-19 (Coronavirus)

Aktuelle Informationen rund um Covid-19 (Coronavirus)

Wichtige Information zu Ihrem Kurs im WIFI Salzburg


Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen ab 1. Juli 2021

Bitte beachten Sie folgende Auflagen und Bedingungen. Diese sind bei allen Veranstaltungen in den WIFI-Gebäuden unbedingt einzuhalten. 
 

  • Im gesamten WIFI-Gebäude ist auf den Verkehrsflächen eine Mund-Nasen-Schutz-Maske zu tragen.
     
  • "3G"-Nachweis: Bitte bringen Sie zu Ihrer Weiterbildung bei jedem Termin Ihren "3G"-Nachweis mit:
Geimpft
Ihren gültigen Impfpass
(gültig ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung)

oder
Getestet
Ihren behördlichen Nachweis für einen Antigentest
(max. 48 Stunden alt) oder Selbsttest (max. 24 Stunden alt) oder
Ihren PCR-Test (max. 72 Stunden alt)

oder
Genesen
Ihre ärztliche Bestätigung über Ihre Covid-19-Genesung
(oder Absonderungsbescheid max. 6 Monate alt) oder
Ihren Testnachweis über neutralisierende Antikörper (max. 3 Monate alt)

und
FFP2 Maske
Im gesamten Gebäude besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutz-Maske. Eine Maske ist von Ihnen selbst mitzubringen. Im Kursraum können Sie während des Unterrichts die Maske abnehmen. Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie unbedingt zuhause!

Häufig gestellte Fragen

 

Welche Zutrittsnachweise gelten für WIFI-Kurse?

Folgende Nachweise berechtigen zum Eintritt bei WIFI-Kursen:

Getestet
Behördlich anerkannte negative Testergebnisse für den vorgegebenen Zeitraum, d.h.:
  • Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines PCR-Tests (Gültigkeit 72 Stunden)
  • Nachweis einer befugten Stelle (Teststraße, Apotheke etc.) über ein negatives Ergebnis eines Antigentests (Gültigkeit 48 Stunden)
  • Nachweis eines Antigentests in Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird (Gültigkeit 24 Stunden)
Geimpft
Nachweis über eine Impfung:
  • Erstimpfung gilt als Nachweis ab dem 22. Tag (gilt für maximal drei Monate, gezählt ab Impfung)
  • Zweitimpfung (für 9 Monate ab Erstimpfung)
  • Bei Impfungen, wo nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. wenn jemand bereits Covid-19 gehabt hat), gilt diese ab dem 22. Tag und gilt dann ab der Impfung für neun Monate als Nachweis.
Genesen
  • Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde
  • Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene molekularbiologisch bestätigte Infektion
  • Nachweis über neutralisierende Antikörper (Antikörpertest), der nicht älter als drei Monate sein darf
 
Welche weiteren Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gelten im WIFI?
  • Im WIFI Salzburg gilt eine Mund-Nasen-Schutz Maskenpflicht. Während der Lehrveranstaltung im Kursraum kann die Maske abgenommen werden. Wir ersuchen Sie, Ihre eigene Maske zum Kurs mitzubringen.
  • Zur regelmäßigen Hand-Desinfektion stellen wir im Eingangsbereich und in den Kursräumen ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung.
  • Auf regelmäßiges Lüften und Reinigung der Kursräume wird geachtet.

Was passiert, wenn ich COVID-19-Symptome aufweise?
Bei einem telefonischen Kontakt werden Sie darauf hingewiesen, zu Hause zu bleiben und die Corona-Hotline 1450 anzurufen.
Sind Sie im Kurs anwesend, werden Sie nach Hause geschickt, mit dem Hinweis, die Corona-Hotline anzurufen. Das WIFI wird durch den Trainer davon informiert.  
 
Darf ich mit Husten in den Kurs kommen?
Da Husten auch ein Symptom von COVID-19 ist, sollten Sie vor dem Kursbesuch die Corona-Hotline (Tel. 1450) anrufen und den dort ausgegebenen Empfehlungen Folge leisten.
 
Aufgrund einer Erkrankung an COVID-19 kann ich die Mindestanwesenheit von 75% nicht erreichen. Bekomme ich trotzdem eine Teilnahmebestätigung?
Eine Teilnahmebestätigung kann nur bei 75 % Mindestanwesenheit ausgestellt werden.
 
Bekomme ich im COVID-19-Krankheitsfall oder im Falle einer verordneten Quarantäne die Kurskosten erstattet?
Entsprechend den AGB ist eine Rückerstattung der Kurskosten nicht vorgesehen. In der Praxis wird im nachgewiesenen Krankheitsfall aber grundsätzlich eine Kulanzlösung angestrebt!
 

Ich wurde/werde auf COVID-19 getestet, habe aber noch kein Testergebnis bekommen. Darf ich in den Kurs gehen?
Nein, das Ergebnis muss abgewartet werden!
 
Ich war bei einer Veranstaltung, Fest etc. und dort war ein positiver COVID-19-Fall. Ich habe keine Symptome, werde auch nicht getestet. Darf ich in den Kurs gehen?
Ja
 
Ich hatte Kontakt mit jemandem, der auf COVID-19 getestet wird/wurde. Das Testergebnis liegt noch nicht vor. Darf ich in den Kurs kommen?
Ja
 
Kann ich den Kurs innerhalb der Stornofrist aufgrund einer COVID-19-Erkrankung kostenlos stornieren?
Bei Vorlage eines ärztlichen Attests oder eines positiven Corona-Testergebnisses wird eine Kulanzlösung angeboten.
 
Besteht im WIFI Maskenpflicht?
Ja, es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutz-Maske. Diese muss selbst zum Präsenzkurs mitgebracht werden.
 

Bitte achten Sie selbständig auf Ihren Gesundheitszustand! Vermeiden Sie den Besuch des WIFI bei Krankheitssymptomen wie bei einem grippalen Infekt, Durchfall/Erbrechen und/oder Atemnot. Bei Auftreten der o.g. Symptome ist die Coronavirus-Hotline des Bundesministeriums (Tel. 1450) Ihre erste Anlaufstelle zu gesundheitlichen Fragen.



Stand der Information: 1. Juli 2021