Neues Führen: Die Führungskraft als  Mentor/Unterstützer Neues Führen: Die Führungskraft als  Mentor/Unterstützer
Neues Führen: Die Führungskraft als Mentor/Unterstützer

Was wird heute den Führungskräften alles abverlangt! Die Liste jener Eigenschaften, die sie mitbringen sollen ist schier endlos, wird in unzähligen Testverfahren abgefragt und klassifiziert und hinterlässt das chronische Gefühl nicht gut genug zu sein, es nicht richtig zu machen, den Anforderungen nicht wirklich gewachsen zu sein.
Die "eierlegende Wollmilchsau" findet sich selten im realen Leben. Wenn man als Führungskraft der Perfektion hinterherrennt, kann man irgendwann den Bezug zu seinen eigenen Stärken und Ressourcen verlieren. 

1 Kurstermin
09.03.2023 - 10.03.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
405,00 EUR
Ansicht erweitern

Do, Fr 9.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 12505012

Neues Führen: Die Führungskraft als Mentor/Unterstützer

Sie erleben im Seminar, dass es nicht nur um das Erlernen von skills geht und dem Streben nach genormten Verhaltenseigenschaften, sondern um eine Haltung, die wir zu Menschen und Leistungserbringung entwickeln. Dann steht einem gelingenden Miteinander nichts mehr im Wege. 

  • Erhöhung der Selbstreflexionsfähigkeit und eigenen Wirksamkeit
  • Sicherheit und Stabilität in disruptiven, schwierigen Zeiten in der beruflichen Rolle erlangen
  • Stärkung des Kontakts und des Vertrauensverhältnisses zu Mitarbeitern
  • Verschiebung der Wahrnehmung von der Problemorientierung zur Lösungs- und Ressourcenorientierung
  • Entwicklung eines neuen, offeneren Verständnisses von Führung

  • Führung, Mentoring und Coaching: Selbstverständnis entwickeln
  • Rolle und Funktion, Mentoring und Coaching bei Führungskräften - eine Begriffsklärung
  • Die Rolle des Mentors: 
    • Das neue Rollenverständnis schärfen
    • Leistung einfordern und individuell fördern, geht das?
  • Die Wahrnehmung für meine Mitarbeiter schärfen: Bedürfnisse, Ressourcen und Stärken erkennen
  • Situatives Führen - situatives Rollenverständnis
  • Ich als Mentor und gleichzeitig Führungskraft - wie damit umgehen?
  • Der Mentoring-Prozess in der täglichen beruflichen Realität
  • Praktisches Handwerkszeug für den erfolgreichen Mentor und Coach
    • Das Methoden-Einmaleins
    • Fragen stellen, Feedback geben, Wissen weitergeben, aktives Zuhören, ...
  • Mentoring, Coaching und Feedback in der Gesprächsführung
  • Das Trainieren von Gesprächen in unterschiedlichen Situationen (Videotraining mit Feedback)
  • Die Unterstützung des Mitarbeiters entlang seiner beruflichen Herauforderungen und Probleme als Initialzündung für Entwicklung und Engagement

Alle, die Mitarbeiter führen und mehr Sicherheit und Wirksamkeit in Ihrer Führungsrolle finden wollen.
 

Mag. Thomas Fügenschuh

Letzte Änderung: 23.11.2022