Kosmetikhersteller mit geprüftem  Know-how - theoretische Grundlagen I Kosmetikhersteller mit geprüftem  Know-how - theoretische Grundlagen I
Kosmetikhersteller mit geprüftem Know-how - theoretische Grundlagen I
14

Erwerben Sie die notwendigen theoretischen Kenntnisse über die Anforderungen in der Kosmetikherstellung.

Hinweis: Zur Herstellung von Kosmetikprodukten ist die Anmeldung des Gewerbes erforderlich, der Nachweis einer Befähigung entfällt. Um nachzuweisen, dass man eine Ausbildung als geprüfter Kosmetikhersteller absolviert hat, wurde der Titel 'Kosmetikhersteller mit geprüftem Know-how' von der Bundesinnung des chemischen Gewerbes ins Leben gerufen. Sie erhalten nach positiver Prüfung ein Zeugnis und Diplom mit einem Logo, welches Sie als geprüften Kosmetikhersteller auszeichnet.

1 Kurstermin
01.10.2021 - 05.02.2022 Am Wochenende
Präsenz (geplant)
WIFI Salzburg
Verfügbar
798,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 13.00-21.00, Fr 14.00-21.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 75 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 15388011

Kosmetikhersteller mit geprüftem Know-how - theoretische Grundlagen I

  • Dermatologie
  • Toxikologie
  • Hygiene und Verpackung
  • Betriebsgründung
  • GMP/EU Kosmetikverordnung
  • Grundlagen der Chemie mit Bezug auf die Kosmetikherstellung
  • Marketing
  • Konsumentenschutz und Produkthaftung

 

Nach Absolvierung aller drei Module unserer Ausbildung können Sie eine schriftliche Prüfung ablegen. ist diese positiv, erhalten Sie ein Diplom, dass Sie als "geprüften Kosmetikhersteller" auszeichnet.

Letzte Änderung: 25.03.2021