Versicherungsagenten IDD: Betriebliche  Altersvorsorge (bAV) Versicherungsagenten IDD: Betriebliche  Altersvorsorge (bAV)
Versicherungsagenten IDD: Betriebliche Altersvorsorge (bAV)
13

Mit 1.1.2019 ist die verpflichtende Weiterbildung von 15 h jährlich für Versicherungsagenten in Kraft getreten. Das WIFI Salzburg bietet in Kooperation mit der Fachgruppe der Versicherungsagenten verschiedene Module an. 
Dieser Seminartag wird mit 2,5 h für das Modul I Rechtskompetenz und Berufsrecht und mit 5 h für das Modul 2 Fach- und Spartenkompetenz als Nachweis anerkannt.

Anrufen
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

11.09.2019 Tageskurs
Wirtschaftskammer Salzburg
Durchführungsgarantie
50,00 EUR

Mi 9.00-18.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 1
5027 Salzburg

Kursnummer: 17039019

Versicherungsagenten IDD: Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in der betrieblichen Altersvorsorge.

Allgemeines zur und Grundlagen der bAV

  • Allgemeines und Rechtsgrundlagen der bAV
  • Steuer- und abgabenrechtlicher Rahmen für Gesellschaften, Gesellschafter-Geschäftsführer und Arbeitnehmer
  • Die Lebensversicherung als Instrument der bAV
  • Durchführungswege der baV im Überblick
Zukunftssicherung gemäß § 3 Abs. 1 Z 15 lit a EStG
  • Allgemeines (steuerrechtliche Regelung und mögliche/empfohlene Versicherungstarife)
  • Zukunftssicherung als Erhöhung des Bezuges (steuer-, abgaben- und arbeitsrechtliche Regelungen)
  • Zukunftssicherung als Bezugsumwandlung (steuer- und abgabenrechtliche Regelungen)
Betriebliche Kollektivversicherung (BKV) und Pensionskasse
  • Gemeinsame Regelungen (steuer-, abgaben- und arbeitsrechtlich)
  • Spezifika BKV
  • Spezifika Pensionskasse
Abfertigungsvorsorgen
  • Allgemeines
  • Abfertigungsrückdeckungsversicherung
  • Abfertigungsauslagerungsversicherung
  • Betriebliche Vorsorgekasse (Abfertigung NEU)
Direkte Leistungszusage (Schwerpunkt)
  • Die Pensionszusage als Herzstück der Lösung (Aufbau, Inhalte)
  • Steuer-, Abgaben-, Bilanz- und arbeitsrechtliche Regelungen
  • Die Pensionsrückdeckungsversicherung
  • Beitragsorientierte Pensionszusage - von der Sonderlösung zum zukünftigen Standard
  • Pensionszusage als effektives Bindungsinstrument

 

Versicherungsagenten

Für eine ordnungsgemäße Erfüllung der Weiterbildungspflicht müssen je 7,5 Stunden aus Modul 1 "Rechtskompetenz und Berufsrecht" und Modul 2 "Fach- und Spartenkompetenz" pro Jahr besucht werden.

Gefördert durch die Fachgruppe.

Markus Reindl, MBA MSC MA

Letzte Änderung: 20.08.2019