„Prost Landschaft' -  Frühlings-Kräuterbier brauen „Prost Landschaft' -  Frühlings-Kräuterbier brauen
„Prost Landschaft' - Frühlings-Kräuterbier brauen
4

Mit diesem Seminar knüpfen wir an eine alte Tradition an: Dem Brauen von eigenem Bier. In Theorie und Praxis erfahren sie die wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Bierbrauen. Die Grundrohstoffe werden dabei ebenso behandelt, wie Möglichkeiten dem Bier durch eine Mischung an vielfältigen Hopfenaromen und wilden Kräutermischungen eine persönliche Note zu verleihen.
Als Braumethoden werden wir kennen lernen:

Brauen mit Malzextrakt (Beginn des Brauprozesses mit dem Würzekochen) Brauen mit vollem Maischverfahren (Schroten und Maischen)

„Brew in a bag“ - Australisches Heimbrauverfahren, ein volles Maischverfahren, in dem das Maischen und Läutern zusammengefasst werden.

Im Kurs wird ein Bier mit Kräutern gebraut, das nach vier Wochen Gärung genossen werden kann.
Natürlich darf auch eine Bierverkostung von besonders gewürzten Bieren und eine Einführung in die Biergeschichte nicht fehlen.
 

Anrufen
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

19.05.2019 Wochenendkurs
Unken
200,00 EUR

So 9.00-17.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Niederland 112
5091 Unken

Kursnummer: 75108018

„Prost Landschaft' - Frühlings-Kräuterbier brauen

  • Kleine Bierkunde - Geschichte und Geschichten rund um das Bier
  • Kleine Rohstoffkunde: Hopfen, Malz, Hefe, Wasser
  • Die frische Sommermischung – geeignete Gewürze für das Bier
  • Praxiskurs zum Bierbrauen mit unterschiedlichen Braumethoden
  • Bierverkostung besonderer Biere

Interessierte Hobbybrauer, TEH Praktiker, Kräuterpädagogen, Erlebnisbäuerinnen.

Dieses Seminar wird in Kooperation mit dem TEH® Verein angeboten www.teh.at

Programm:
09:00 Uhr       Begrüßung und Hinführung ans Thema
09:15 Uhr       Rohstoffkunde: Hopfen, Malz, Hefe
10:00 Uhr       Kleine Gewürzkunde für´s Bierbrauen
10:30 Uhr       Kaffeepause mit Literaturtisch
11:00 Uhr       Brauwerkstatt / Praxiskurs (1.Teil)
12:30 Uhr       Mittagessen mit kleiner Bierverkostung
14:00 Uhr       Brauwerkstatt / Praxiskurs (2.Teil)
15:00 Uhr       Kaffeepause
15:15 Uhr       Brauwerkstatt / Praxiskurs (3.Teil)
16:30 Uhr       Skriptbesprechung - Abschlussrunde
17:00 Uhr       Seminarende

Thomas Janscheck, Dipl. Ing. (FH) Gartenbau, Qualitätsmanagementbeauftragter für Hopfen und Toni Nottebohm, Referentin am Goethe-Institut Barcelona, Bierbrauerin bei Edge Brewing, Barcelona.

Letzte Änderung: 12.03.2018