Ausbildung Fachmann für Datenanalyse  (FMDA) Ausbildung Fachmann für Datenanalyse  (FMDA)
Ausbildung Fachmann für Datenanalyse (FMDA)

Werden Sie zum Fachmann für Datenanalyse!
Bauen Sie für Ihr Unternehmen ein System zur Datenanalyse auf und lernen Sie, Big Data-Technologien einzusetzen.
 

1 Kurstermin
12.03.2019 - 21.03.2019 Tageskurs
WIFI Salzburg
Verfügbar
2.240,00 EUR

Di-Do 9.00-17.00
Kursdauer: 48 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 86107018
1 Infotermin
21.02.2019 Abendkurs
WIFI Salzburg
Verfügbar
kostenlos

Do 17.30-19.30
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 86124018

Ausbildung Fachmann für Datenanalyse (FMDA)

Sie lernen die wesentlichen Technologien auf dem Gebiet Data Science kennen und sind in der Lage, ein Analysesystem auf Basis von MS Azure und R in Ihrem Unternehmen aufzubauen und einzusetzen.

Data Science ist eine junge Disziplin. Diese nutzt Technologien aus den Gebieten Data Mining und maschinellem Lernen, um Muster zu entdecken, die zu neuem Wissen führen und in der Folge dem Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnen.

Dieser Lehrgang bildet Sie in 2 Blöcken zum Fachmann für Datenanalyse aus:

Block 1:
Tag 1:

  • Grundlagen Big Data, Data Mining, maschinelles Lernen
  • Einführung in die Programmiersprache R - Grundlagen

Tag 2:

  • Einführung in die Programmiersprache R - Datenaufbereitung
  • Einführung in die Programmiersprache R - Explorative Analyse

Tag 3:

  • Grundbegriffe der Statistik
  • Maschinelles Lernen mit MS Azure 

Block 2:
Tag 1:

  • k-nächste Nachbarn 
  • Naive Bayes Klassifikation

Tag 2:

  • Entscheidungsbäume
  • Lineare Regression

Tag 3:

  • Warenkorbanalyse
  • k-Mittelwert Cluster

 

  • Wirtschaft, Versandhandel, Einzelhandel, Tourismus, Banken, Versicherungen, Onlineshops
  • Ämter und Behörden
  • Unternehmen, die über einen Zugang zu elektronischen Datenbeständen (Kundenstamm, Versanddaten, Bestellungen, Artikelstamm, Finanzdaten, Produktionsdaten etc.) verfügen
  • Mitarbeiter der Abteilungen IT, Controlling und Marketing

Gutes Zahlenverständnis, gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Excel, Grundsätzliche Erfahrung mit einer anderen Programmiersprache (z. B. VBA, VB.Net, C#, Java…).
Keine Vorkentnisse sind für R und die benötigten statistischen Grundbegriffe erforderlich.

Der Lehrgang schließt mit einer praxisorientieren und schriftlichen Prüfung ab.
Der Termin für die Prüfung wird im Lehrgang vereinbart.

Mag. Helmut Grillenberger

Warum Statistik?

In der Hauptschule entdeckte ich auf einem wissenschaftlichen Taschenrechner (einem TI-99) den mir noch unbekannten griechischen Buchstaben SIGMA. Sigma steht für die Standardabweichung und ist eine Kenngröße zur Messung der Streuung einer Zufallsgröße. Es brauchte Ausdauer und Energie, bis ich damals jemanden fand, der mir diese Kennzahl erklären konnte und ich diese verstanden habe und nutzen konnte. Damit war in mir jedoch das Feuer für die Statistik entfacht - dies mündete letztendlich im Studium an der Universität in Linz.

Weitere Informationen:

  • Studium für angewandte Statistik und Betriebswirtschaft an der Johannes Kepler-Universität in Linz
  • Projektmanagement bei Hewlett Packard Österreich in Wien mit Schwerpunkt Datenbankdesign, Projektbetreuung und Schulung. 1989 von den Kunden zum Trainer des Jahres gewählt.
  • Seit 1990 selbständig – aufgrund der hohen Kompetenz im analytischen Bereich liegt der Schwerpunkt der Tätigkeit in der Unterstützung unserer Kunden bei der Nutzung ihrer internen Datenbestände.

Letzte Änderung: 30.07.2018