MSc Marketing- und  Verkaufsmanagement MSc Marketing- und  Verkaufsmanagement
MSc Marketing- und Verkaufsmanagement
28

In diesem Marketing-Sales-Studium in Salzburg bauen Sie Ihr Wissen im Marketing und Verkauf aus und ergänzen Ihr Praxiswissen mit einem fundierten wissenschaftlich-theoretischen Hintergrund. Die zweijährige Ausbildung zum Marketing- und Verkaufsmanagement MSc kann berufsbegleitend absolviert werden und wird in zwei Phasen eingeteilt: Nach dem ersten Jahr ist ein Ausstieg mit dem Titel „Akademischer Experte für Marketing und Verkauf“ möglich. Nach Abschluss des zweiten Jahres erwerben Sie den akademischen Titel Master of Science (MSc) der FH Wien der WKW und schaffen sich damit eine Qualifizierung auf Hochschulniveau.


Derzeit steht noch kein buchbarer Kurs zur Verfügung. Weitere Details folgen in Kürze.

MSc Marketing- und Verkaufsmanagement

Karrieremöglichkeiten und Nutzen nach dem Kurs

Produkte und Dienstleistungen wollen effizient an die Frau bzw. an den Mann gebracht werden, daher sind gut ausgebildete Fachleute in Marketing und Sales entsprechend gefragt. Mit diesem Marketing-Sales-Studium am WIFI Salzburg wachsen Sie in Ihrer Rolle als Führungskraft in Ihrem Unternehmen. Sie entwickeln diese weiter, gewinnen Sicherheit in anspruchsvollen Kommunikationssituationen und können in betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragen auf fundiertes, wissenschaftlich-theoretisches Fachwissen zurückgreifen.
 

Ziele des Studiums

Studieren Sie an der Berufsakademie Marketing und Sales und erlagen Sie umfassendes Wissen in den Bereichen:
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Recht
  • Marketing
  • Verkaufsmanagement
  • Leadership
  • Onlinemarketing
 
Sie managen Teams und Arbeitsprozesse, überzeugen durch professionelles Auftreten, meistern souverän Kommunikationssituationen und punkten mit verhandlungssicherem Englisch.
 

Abschluss

Verleihung des akademischen Grades Marketing- und Verkaufsmanagement Master of Science (MSc) – ein akademischer Grad der FH Wien in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien (WKW).
 
Voraussetzungen für den Abschluss:
  • Schriftliche Modulprüfungen
  • Schriftliche Arbeiten
  • Mündliche Prüfungen
  • Verfassen eines Exposés
  • Verfassen und Defensio der Masterthesis

Kursinhalt
Das berufsbegleitende Marketing-Sales-Studium wird in zwei Phasen eingeteilt.
 
Aufbau des Kurses:

  • Phase 1: Abschluss nach 2 Semestern als „Akademischer Experte für Marketing und Verkauf“ (nur für jene Kandidaten die den MSc nicht besuchen können).
  • Phase 2: Abschluss nach 4 Semestern mit dem „Master of Science (MSc) für Marketing- und Verkaufsmanagement“
 
Der Lehrgang Akademischer Experte für Marketing und Verkauf (1. und 2. Semester) umfasst 60 ECTS-Punkte und beinhaltet 440 Lehreinheiten.
 
Inhalte der Ausbildung:
  • Marketing/Management
  • Vertriebsmanagement
  • BWL und Recht
  • Business English 1
  • Business Intelligence in Marketing und Verkauf
  • Online Marketing
  • Psychologie des Verkaufs und Verkaufsgespräche
  • Social Skills wie Moderation, Präsentation, Zeitmanagement
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Business Research (wissenschaftliches Arbeiten)
 
Das Studium Marketing- und Verkaufsmanagement MSc (3. und 4. Semester) umfasst 120 ECTS-Punkte und beinhaltet 278 Lehreinheiten.
 
Inhalte des Master-Studiums:
  • Digital Marketing
  • Business English 2 und 3
  • Leadership
  • Strategisches Marketing und Verkaufsmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Verfassen der Masterthesis
 
Kursdauer: 4 Semester (645 Lehreinheiten, 120 ECTS)
Kursort: WIFI Salzburg
Kosten (gesamt): € 12.500,–
1. und 2. Semester: € 5.900,–
3. und 4. Semester: € 6.600,–
Dieser MSc-Lehrgang findet in Kooperation mit der FH der Wirtschaftskammer Wien statt.

Das Marketing-Sales-Studium richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen

  • Marketing,
  • Verkaufsmanagement,
  • Verkauf und
  • Vertrieb
mit mehrjähriger praktischer Tätigkeit, die ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten.

Akademischer Experte für Marketing und Verkauf (2 Semester):

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 2-jährige Berufspraxis (exkl. Lehrzeit)
  • Aufnahmegespräch
  • Basiskenntnisse Englisch

Marketing- und Verkaufsmanagement MSc (4 Semester):
  • Abgeschlossenes Studium und mindestens 1-jährige Berufserfahrung oder mindestens 3-jährige einschlägige Berufspraxis (exkl. Lehrzeit) und mindestens 1-jährige Führungsfunktion
  • Aufnahmegespräch
  • Gute Englisch-Kenntnisse

Bewerbung:
  • Besuch eines Informationsabends (empfohlen)
  • Ausgefüllter Bewerbungsbogen (Downloadmöglichkeit unter Infos)
  • Persönliches Orientierungsgespräch

Bewerbungsantrag für das Studium
Zur Bewerbung für diesen Lehrgang im Master Marketing Sales füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen aus. Weiterführende Informationen finden Sie in der Infomappe (siehe Downloads).

/images/Referat2/Marketing/Foto Roman Eckschlager_docx.jpg
Foto privat
Feedback Roman Eckschlager:

Du arbeitest ja schon seit über 10 Jahren im Marketing & Vertrieb. Wozu brauchst DU denn ein Studium? Diese Frage habe ich vor 3 Jahren von Freunden, Verwandten, Arbeitskollegen und Bekannten gestellt bekommen.
Ganz ehrlich, ich hatte dazu keine „richtige“ Antwort bereit: „Ich will mein praktisches Wissen noch theoretisch untermauern.“ war meine Standard – Antwort. Ich war Marketing- und Vertriebsleiter eines mittelständischen Unternehmens und hatte sogar Anteile aufgrund meiner vergangenen Leistungen bekommen. Aber irgendwas war für mich nicht mehr rund. Vielleicht eine Midlife-Crisis? Naja, Harley hatte ich schon. ??

Im September 2018 war es endlich soweit; das Studium MsS Marketing- und Verkaufsmanagement startete. Eines möchte ich vorab dazu teasern: ein berufsbegleitendes Studium ist extrem fordernd. Es wird dir nichts geschenkt. Von Montag bis Donnerstag musste ich mein Arbeitspensum steigern um ab Freitag mittags studieren zu können. Samstag Studium und Sonntag lernen. Hier möchte ich mich ausdrücklich bei meiner Frau bedanken, ohne Ihr Verständnis und Ihre immerwährende Unterstützung hätte ich keine Chance gehabt das Studium durchzuziehen. Der für mich größte Benefit waren meine MitstreiterInnen, gestandene Marketing und Vertriebsleute, die die gleichen Ziele verfolgten. Dieser Austausch war für mich sehr wertvoll und er ist es auch nach dem Studium geblieben – glaub mir: so ein Studium verbindet dich für immer. Die Ausbildung hat meinen Horizont erweitert und mich durchgehend dazu getrieben meine Komfortzone zu verlassen. Am eigenen Leib habe ich erfahren was ein Growth Mindset tatsächlich ist. Am Anfang habe ich voller Elan das am Wochenende theoretisch Gelernte ab Montag in die Praxis umgesetzt. Es waren sehr oft „nur“ kleine Zahnräder, die neu eingestellt wurden, aber der Impact war enorm. Nach einer gewissen Zeit habe ich nicht nur das Unternehmen verändert, ich habe mich selbst verändert. Mir wurde bei so vielen Lehreinheiten immer wieder ein Spiegel vorgehalten: Was triggert dich? Welche Glaubenssätze hast du? Ab diesem Moment begann ich zusätzlich viel zu lesen, mich selbst noch mehr in gewissen Themen weiterzubilden und fand – auch wenn das komisch klingen mag – zu mir selbst.

Das Studium habe ich berufsbegleitend abgeschlossen, jedoch habe ich mir für die zu verfassende Masterthesis eine Auszeit in Form von einer Bildungskarenz gegeben. Ich schrieb über digitale Vermarktung. Jedes Kapitel meiner Masterthesis hat mich dazu geführt noch tiefer in das Thema einzutauchen: B2B-Social Media, CRM-Systeme, klassisches Onlinemarketing, digitaler Vertrieb, Personal Brands etc. Fast beiläufig habe ich mir über Social Media eine Personal Brand erarbeitet und konnte wiederum die Theorie in die Praxis umsetzen, nur diesmal ausschließlich für mich selbst.

Am 21.12.2020 hatte ich meine Defensio, am 22.12.2020 hatte ich ein Vorstellungsgespräch bei einem Münchner Tech-Start-Up, jetzt geleitet von einem ehemaligen General Manager von Microsoft. Defensio bestanden, neuen Job erhalten: ich war Sales Manager für Österreich und Master of Science. Besser geht es nicht, oder? Naja, irgendwie schon: innerhalb von 6 Monaten bin ich jetzt Head of Sales & Marketing für Europa und darf eine gemeinsame Strategie mit unserer amerikanischen Tochter erarbeiten. Und ab Oktober darf ich von der Arbeitnehmerrolle in die Arbeitgeberrolle wechseln. Wie das möglich war? – ich habe das Gelernte umgesetzt, meine Komfortzone verlassen und an mich geglaubt.

Dafür werde ich dem WIFI Salzburg immer dankbar sein, mich nicht nur auszubilden sondern mich auch tatsächlich weiter zu bilden. Vielen Dank! Übrigens: jetzt fragt mich niemand mehr, warum ich studiert habe…

Letzte Änderung: 26.04.2022