Massage Massage
Massage
1004

Massagen entspannen, tun gut und lösen Blockaden. Wer Masseur/in werden will, lernt die älteste Gesundheitstechnik der Welt - und zwar von Grund auf. Massage strahlt auf den Körper aus. Dadurch beruhigt sich der Organismus - und auch die Psyche entspannt.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum gewerblichen und medizinischen Masseur oder möchten sich als Masseur/in weiterbilden? Dann sind Sie hier genau richtig. Egal ob berufsbegleitend oder als Tageskurs, wir haben die richtige Ausbildung für Sie.

Masseur Ausbildung

Massage ist eine der ältesten Formen der Gesundheitsbetreuung. Körper und Geist kommt in Balance, von der behandelten Stelle des Körpers aus wird der gesamte Organismus und die Psyche beeinflusst. In unserer von Streß und Druck geprägten Gesellschaft ist ein Ausgleich notwendiger denn je. Starke psychische, aber auch physische Belastungen führen zu einem intensivierten Bedürfnis nach körperlichem Kontakt, nach Berührungen, die entspannen und wohltun. Massage als Berührungstherapie gleicht dieses Bedürfnis aus, wie auch die im Büroalltag durch langes Sitzen, Computerarbeit und mangelnde Bewegung oft in Form von Verspannungen entstehenden Beeinträchtigungen. Massage beruhigt aber auch die Muskeln nach schwerer körperlicher Arbeit oder sportlicher Überbeanspruchung und macht sie andererseits fit für optimale Leistungen im Sport. Ebenso wichtig ist sie als begleitende Methode für medizinische Behandlungen in der Vor- bzw. Nachsorge. Massage ist keine Frage des Alters und schon gar kein Luxusartikel. Sie sollte nicht nur dann in Anspruch genommen werden, wenn es medizinisch therapeutisch unbedingt erforderlich ist, sondern vielmehr regelmäßig, um ihre positive Wirkung voll auszuschöpfen.

Das WIFI Salzburg vermittelt Ihnen praxisnah die Qualifikationen, um am gesunden Menschen und – unter Anleitung oder auf Anweisung eines Arztes – am kranken Menschen zu arbeiten. Sie lernen verschiedene Massagetechniken, elektrotherapeutische Anwendungen, erhalten fundiertes anatomisches und physiologisches Wissen und die Grundlagen der Kommunikation im Umgang mit Patienten.“

Infoabende

Wir bieten laufend kostenlose Infoabende zu den Massageausbildungen an und empfehlen einen Besuch dieser. Vor allem, wenn Sie noch keine Praxis oder Ausbildung als Masseur haben.

Infoabende

Wir bieten laufend kostenlose Infoabende zu den Massageausbildungen an und empfehlen einen Besuch dieser. Vor allem, wenn Sie noch keine Praxis oder Ausbildung als Masseur haben.

Ausbildung zum medizinischen und gewerblichen Masseur

Mit dieser Ausbildung erwerben Sie zwei Berufsqualifikationen. Mit der Ausbildung zum gewerblichen Masseur arbeiten Sie am gesunden Menschen in der Gesundheitsvorsorge (Hotels, Spa etc.). Mit der Ausbildung zum medizinischen Masseur arbeiten Sie am "kranken" Menschen, auf Verordnung eines Arztes oder unter Anweisung eines Physiotherapeuten (im Krankenhaus, Kuranstalten etc.). Die Ausbildung kann als Ganztageskurs oder berufsbegleitend als Abendkurs absolviert werden.
 

Ausbildung zum freiberuflichen Heilmasseur

Mit dieser Aufschulung (im Anschluss an den medizinischen Masseur) dürfen Sie freiberuflich am "kranken" Menschen arbeiten.
 

Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Masseur

Mit diesem Kurs werden Lehrlinge gezielt auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet.
 

Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Masseur

Sie möchten die Befähigungsprüfung für Masseure ablegen? Das WIFI Salzburg bereitet Sie gezielt in Theorie und Praxis darauf vor.
 

Spezial-Ausbildungen

  • Elektrotherapie
  • Hydro-Balneotherapie
  • Basis Mobilisation
  • CranioSacral
  • Schröpfen & Moxen
  • Faszientherapie
  • Lomi Lomi Neui
  • uvm.

Förderungen

Letzte Änderung: 17.11.2021

Filter setzen
bis