Risikomanagement Risikomanagement
Risikomanagement

Unternehmerisches Handeln ist ohne Risiko nicht möglich, da die Zukunft und die Wirkung von Handlungen nicht 100% vorhersehbar sind. Die Aufgaben im Risikomanagement liegen darin, die Risikosituation im Unternehmen einzuschätzen und dementsprechend zu optimieren. Mit einer Ausbildung im Risikomanagement lernen Sie nicht nur die begrifflichen Grundlagen und Grundsätze eines Risikomanagement-Systems kennen, sondern tauchen auch ein in die Gesetze, Normen und Regelwerke – samt Zertifizierung.

Risikomanagement-Ausbildung

Ausbildung zum Risiko Manager

Unternehmer, Führungskräfte und Sicherheitsfachkräfte aller Branchen profitieren vom Fachwissen der Expertinnen und Experten am WIFI Salzburg. In insgesamt 24 Lehreinheiten erlernen Sie die Grundlagen und Methoden für das Risikomanagement- gemäß den Vorgaben der ÖNORM EN ISO 31000, der ÖNORM D 4903 und der ÖNORM S 2401. Die praxisnahe Ausbildung beinhaltet:
 
  • Begriffe und Grundlagen im Risikomanagement
  • U¨bersicht zu Gesetzen, Normen und Regelwerken im Risikomanagement
  • 4-Phasenmodell im Risikomanagement: Risikokategorien und Methoden der Risikoidentifikation
  • Festlegung von Risikobewertungskriterien und Methoden zur Risikoanalyse, Risikosteuerungsstrategien, Risikoreporting und -monitoring
  • Risikolandschaft, Risikomatrix
  • Rollen im Risikomanagement
  • Anforderungen an Risikomanager und Risikoverantwortliche
 Zertifizierung fürs Risikomanagement
Überlassen Sie den Erfolg Ihrer Firma nicht den Zufall! Der Lehrgang zum Risiko Manager schließt mit einer zertifizierten Prüfung ab, welche Ihre Qualifikation zur Überwachung interner Prozesse und Risiken bestätigt.
 
Werden Sie jetzt zum Experten im Risikomanagement.

Letzte Änderung: 01.06.2021

Filter setzen
bis