Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Versicherungsagenten IDD: Verpflichtende Weiterbildung nach IDD

Eine regelmäßige Fortbildung von Versicherungsagenten gibt dem Kunden Sicherheit, dass der bevorzugte Versicherungsagent immer up-to-date ist. Aus diesem Grund ist mit 01.01.2019 die verpflichtende Weiterbildung von 15 h jährlich für Versicherungsagenten in Kraft getreten. Die Inhalte und Referenten dieser Seminare werden mit der Fachgruppe der Versicherungsagenten der WKS Salzburg abgestimmt und durch die Fachgruppe gefördert.
Die genauen Inhalte und die Zuteilung zu welchem Modul die Inhalte gehören sind beim jeweiligen Seminar genau definiert.
Die Verordnung gibt vor, dass jeweils 5 h aus dem Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht und 5 h aus dem Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz zu besuchen sind. Die restlichen 5 h sind frei wählbar.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 423 an. Wir beraten Sie gerne!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 423 an. Wir beraten Sie gerne!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 423 an. Wir beraten Sie gerne!

Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 6,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17119013
Durchführungsgarantie
200,00 EUR Kursnummer: 17119013
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 4,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17120014
200,00 EUR Kursnummer: 17120014
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 6,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17121014
200,00 EUR Kursnummer: 17121014
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 6,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17122014
200,00 EUR Kursnummer: 17122014
Vers.Agenten IDD: Digitalisierung und künstliche Intelligenz im Bereich Versicherungsagen
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 6,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17116013
Durchführungsgarantie
200,00 EUR Kursnummer: 17116013
Versicherungsagenten IDD: Grundlagen der Cyberversicherung inkl. Cybersecurity
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 6,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17117013
Durchführungsgarantie
200,00 EUR Kursnummer: 17117013
Vers.Agenten IDD: Einblick in die Bewertung Liegenschaft und Erstellung medizinisches Gutachten
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 5,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 17118013
Durchführungsgarantie
200,00 EUR Kursnummer: 17118013

Versicherungsagenten IDD: Verpflichtende Weiterbildung nach IDD

Inhalte: Vers.Agenten IDD: Digitalisierung und künstliche Intelligenz im Bereich Versicherungsagen

Dieses Seminar wird mit 6 h für Modul 1 Rechtskompetenz und Berufsrecht anerkannt.

Einführung in die Digitalisierung und Künstliche Intelligenz im Versicherungsbereich

  • Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Trends
  • Bedeutung der Digitalisierung für die Versicherungsbranche
  • Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und deren Anwendungsmöglichkeiten
Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Versicherungsvermittlung
  • Automatisierung von Prozessen und Optimierung der Kundeninteraktion
  • Chatbots und virtuelle Assistenten für den Kundenservice
  • Predictive Analytics und datenbasierte Kundenbewertung
Digitale Tools und Plattformen für Versicherungsagenten
  • Online-Marketing und Lead-Generierung
  • Customer Relationship Management (CRM) Systeme
  • Vergleichsportale und Online-Versicherungsabschlüsse
Herausforderungen und Lösungsansätze für Versicherungsagenten
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf das Berufsbild des Versicherungsagenten
  • Umgang mit Veränderungen und Entwicklung neuer Kompetenzen
  • Erfolgsfaktoren für die Transformation zum digitalen Versicherungsagenten
Zusammenfassung und Abschluss des Seminars

Seminarleiter: Sanjay Sauldie M.Sc.
Inhalte: Versicherungsagenten IDD: Grundlagen der Cyberversicherung inkl. Cybersecurity

Für dieses Seminar werden 4 h für Modul 1 und 2 h für Modul 2 angerechnet.

Die Grundlagen der Cyberversicherung inkl Cybersecurity

  • Was kann eine Cyberversicherung leisten?
  • Detaillierte Analyse der Musterbedingungen Cyberrisiko-Versicherung (ABC 2018) mit intensiver Beleuchtung der Risikoausschlüsse und Obliegenheiten sowie der versicherbaren Risiken.
  • Der Tag liefert einen Querschnitt über die Cyberversicherung und bringt den Teilnehmern diese komplexe Materie anhand von zahlreichen Praxisbeispielen näher.
Seminarleiterin: Mag. Lisa Katharina Promok
Inhalte: Vers.Agenten IDD: Einblick in die Bewertung Liegenschaft und Erstellung medizinisches Gutachten

Für dieses Seminar werden je 2,5 h für Modul 1 und 2 anerkannt.

9-12 Uhr: Bewertung von Liegenschaften für Praktiker aus der Versicherungswirtschaft - DI Harald Peham

Immobilienbewertung unterscheidet sich nach Zweck der Bewertung – eine Bewertung zur Ermittlung des Verkehrswertes und eine Ermittlung des Neubauwertes für Versicherungszwecke haben abweichende Grundzüge. Ausgehend vom, für Versicherungsbelangen, bekannten Neubauwert werden die Grundzüge und Methoden einer Immobilienbewertung zur Ermittlung des Verkehrswertes vorgestellt und verglichen.

  • Ermittlung des Neubauwertes
  • Definition und gesetzliche Grundlagen des Verkehrswertes
  • Methoden zur Ermittlung des Verkehrswertes
  • Anwendung des Neubauwertes im Sachwertverfahren
  • Vergleichswertverfahren
  • Ertragswertverfahren
  • Unterschiede in den Grundzügen einer Bewertung für Versicherungszwecke und einer Bewertung des Verkehrswertes
13-16 Uhr: Einblick in die Erstellung eines medizinischen Gutachtens für Versicherungsvermittler - Dr. Erwin Ploberger
  • Definition: Der Begriff des Unfalles/die Unfallkausalität
  • Was ist der Unterschied zwischen AUVA und AUVB?
  • Wie wird ein Gutachten erstellt? Wesentliche Inhalte eines Gutachtens.
  • Die Rolle des Sachverständigen bei der Gutachtenserstellung.
  • Was ist eine Gliedertaxe?
  • Berechnung von Schmerzperioden
  • Wie wird eine Mitwirkung bei der Invalidität berücksichtigt?
  • Fallbeispiele
Inhalte: Versicherungsagenten IDD: Berufsethik und Beschwerdemanagement

Dieser Seminartag wird mit 6 h für Modul 1 anerkannt!

Der eigentliche Wert des Kunden für Sie als Versicherungsagenten ergibt sich aus einer langfristigen Zusammenarbeit. Sie lernen, welche Erwartungen Kunden an einen exzellenten Service haben, wie Sie mit diesem für eine langfristige Kundenbindung sorgen und damit etwaige Beschwerden von vornherein vermeiden. Gemeinsam erarbeiten wir, wie Sie scheinbar harmlose Aussagen decodieren, die wahre Bedeutung erkennen und sich anbahnende Reklamationen im Keim ersticken.Wir entwickeln Methoden, wie Sie mit schwierigen Situationen (Beschwerden, Reklamationen) gekonnt umgehen und damit die Qualität der Zusammenarbeit nicht nur bewahren, sondern auf ein neues Level heben.


Lernziel 1: Exzellenten Service bieten
Der eigentliche Wert des Kunden für das Unternehmen ergibt sich aus einer langfristigen Zusammenarbeit. Sie lernen, wie Sie durch professionelles After Sales Management für eine langfristige Kundenbindung sorgen. Damit stellen Sie eine ertragreiche, für beide Seiten zufriedenstellende Geschäftsbeziehung sicher, und vermeiden kundenseitige Abwanderungstendenzen.

Lernziel 2: Beschwerden wertschätzend behandeln
Nur wem es gelingt, mit Reklamationen effektiv und verantwortungsvoll umzugehen, kann Kunden auch für längere Zeit an sein Unternehmen binden. Sie erarbeiten Techniken, die es Ihnen ermöglichen, selbst schwierigste Gesprächssituationen zu meistern und Ihre Kunden auf die schnellste und beste Art zufrieden zu stellen. Damit bewahren Sie die Zusammenarbeit vor dauerhaftem Schaden.

Seminarleiter: Mag. Manuel Gold und Mag.(FH) Thomas Pfummerl

Inhalte: Vers.Agenten IDD: Sozialversicherungsrecht für Versicherungsvermittler

Für dieses Seminar werden 4 h für das Modul 1 angerechnet.

Sozialversicherungsrecht für Versicherungsvermittler - Leistungen und Neuerungen aus der Perspektive der SVS und ÖGK


9-12 Uhr: Leistungen der SVS - Mag. Dorothee Kouchmeshgi

Die SVS stellt sich vor: Seit 01.01.2020 führt die SVS die Kranken,- Pensions,- und Unfallversicherung für alle Gewerbetreibenden, Bauern und Neue Selbstständigen aus. Mit der SVS erhalten alle Selbstständigen Österreichs Soziale Sicherheit aus einer Hand ein Plus an Gesundheits- und Vorsorge-Leistungen, ein noch umfangreicheres Beratungsangebot und moderne digitale Services.

Inhalte:
Das Seminar gibt einen Überblick über den Versichertenkreis der SVS, den Leistungen in den Bereichen der Kranken,- Pensions,- und Unfallversicherung und geht hierbei auf die Neuerungen in den einzelnen Bereichen ein.
Zudem wird ein Überblick über das umfangreiche Beratungsangebot und die modernen digitalen Services gegeben.

13-15 Uhr: Leistungen der ÖGK - Dietmar Resch, MBA - ÖGK Landesstellenleiter-Stv.

  • Allgemeiner Einblick in Aufgaben und Zuständigkeiten der ÖGK
  • (Zwischen-)Fazit zur Strukturreform und Zusammenlegung der Krankenkassen
  • Aktuelles für Dienstgeber und für Versicherte, da Versicherungsagenten auch hier als kompentete umfassende Berater fungieren sollen.
  • Überblick Leistungen und Angebote, insbesondere Online-Services
  • Diskussion und Fragen
Inhalte: Vers.Agenten IDD: EU-Taxonomie & Reporting: Herausforderungen und Auswirkungen auf Unternehmen

Für dieses Seminar werden 6 h für das Modul 1 angerechnet.

Um die Ziele des EU Green Deals zu erreichen, müssen u.a. Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsleistung verbessern und transparenter darüber berichten. Hier kommen der neue Nachhaltigkeitsberichtsstandard (CSRD) und die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) ins Spiel. Die Berichterstattung nach den ESRS-Standards ist nicht nur ein Instrument, um den Nachhaltigkeitsfortschritt zu messen, sondern auch ein wichtiger Schritt zur Transparenz. In diesem Seminar erfahren Sie was der Inhalt dieser neuen Standards sind.

Zusätzlich bekommen Sie einen Überblick welche Überschneidungen es zwischen der CSRD, der EU-Taxonomie und der EU-Offenlegungsverordnung gibt.

Seminarleiter: Ing. Rainer Kaufmann

Inhalte: Vers.Agenten IDD: Rechtliche Aspekte im Versicherungsvertrieb: Vermittler, Sub-Vermittler und Compliance

Für dieses Seminar werden 4 h für Modul 1 und 2 h für Modul 2 angerechnet.

Sie erhalten einen Überblick über ausgewählte rechtliche Themenstellungen zu:

  • Verhältnis Vermittler zu Sub-Vermittler
  • Verhältnis Makler zu Agent
  • Compliance im Versicherungsvertrieb
Geschäftsmodelle, bei denen Versicherungsvermittler das Versicherungsvermittlungsgeschäft nicht selbst abwickeln, sondern sich dabei anderer Versicherungsvermittler als sogenannter Subvermittler bedienen, sind am Versicherungsvertriebsmarkt weitverbreitet. Seit der Umsetzung der der IDD ins österreichische Gewerberecht müssen sich Versicherungsvermittler ausschließlich für eine Ausübungsform ihres Gewerbes entscheiden: Entweder werden sie als Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten oder als Versicherungsagenten tätig. Diese in Form der Statusklarheit neu geschaffene Gewerberechtslage wirft insbesondere auf Ebene der Subvermittler praxisrelevante Fragestellungen auf. Darüber hinaus hat die IDD in Bezug auf Versicherungsvermittler eine Reihe von weiteren rechtlichen Themen hervorgebracht.

Seminarleiterin: RA Dr. Margot Nusime
Hinweis
/images/Referat2/Versicherungsagenten 2 Logos.jpg
Diese Seminare werden mit je € 110,00 pro Seminar für die Salzburger Mitglieder durch die Fachgruppe der Versicherungsagenten der WKS gefördert!

Die Kosten pro Seminar betragen daher für die Salzburger Versicherungsagenten € 90,00.

Letzte Änderung: 06.11.2023