Anpimomai®  Therapeut -  Punkt- und  Meridianmassage Anpimomai®  Therapeut -  Punkt- und  Meridianmassage
Anpimomai® Therapeut - Punkt- und Meridianmassage
6

In diesem Kurs wird ein vollständiges Qi-Behandlungskonzept auf Basis der Fülle und Leere erarbeitet.

1 Kurstermin
16.03.2023 - 25.03.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
690,00 EUR
Ansicht erweitern

Do-Sa 9.30-17.00
Kursdauer: 48 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 72402012
1 Infotermin
14.12.2022 Abends
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 72401022

Anpimomai® Therapeut - Punkt- und Meridianmassage

Sie lernen, was es bedeutet, energetisch zu denken und wie man einen individuellen, energetischen Befund mit Hilfe des Ohres, des Hauttastbefundes sowie einiger deutlicher Symptome des Klienten erstellt. Sie werden eine gezielte, sichere, energetische Vorgehensweise erlernen um einen vollständigen Energieausgleich in den zwei Hauptgefäßen und in den Hauptleitbahnen zu erreichen.

  • Die 8 Leitkriterien in der chinesischen Medizin
  • Leere und Fülle, sowie Kälte und Hitze
  • Verlauf des Hauptgefäßes (ChongMai), vor allem des Konzeptionsgefäßes (RenMai) und des Gouverneursgefäßes (DuMai) Verlauf der 12 klassischen Leitbahnen oder 12 Meridiane
  • Ohrreflexzonenbefundung und Ohrreflexzonenmassage
  • Die Meridian- oder Organuhr
  • Narbenentstörung
  • Heil-Herzatmung und Konzentrationsübung mit Atmung und heilenden Lauten (Übungen für Klienten und Therapeuten) Anregungen zur energetischen Ernährung und zur Benutzung einzelner Kräuter
  • Befundung, Konzept und Durchführung einer vollständigen energetischen Behandlung
  • Bereits nach dem ersten Kurs sind Sie in der Lage, eine wirksame energetische Behandlung durchzuführen

In insgesamt 7 Kursen werden Wissen und Techniken vermittelt, um Menschen zu behandeln und gleichzeitig die persönliche Entwicklung zu optimieren. In jedem Kurs werden die Kurs-Thematiken so behandelt und gelehrt, dass sie nach diesen Tagen sofort in die praktische Arbeit umgesetzt werden können. Es kann die energetische Vorgehensweise in alle anderen Therapien mit einbezogen werden, sofern der Wunsch danach besteht.
Ziel der Ausbildung ist es, dass durch jede energetische Behandlung die persönlichen Therapieerfahrungen in unserer „Behandlungs-Schatzkiste“ wachsen. Sie sollten auch im Mittelpunkt unseres persönlichen Wachstums stehen.

Carmen Hettegger

Letzte Änderung: 08.09.2021