Neuroenergetische Kinesiologie  - Diplomlehrgang -  Informationsveranstaltung Neuroenergetische Kinesiologie  - Diplomlehrgang -  Informationsveranstaltung
Neuroenergetische Kinesiologie - Diplomlehrgang - Informationsveranstaltung
1

/images/Referat8/Logo_NK-angel(1).png
Die Diplomausbildung in „Neuroenergetischer Kinesiologie“ beginnt mit dem Startmodul Principles of Kinesiology und wird mit den einzelnen Modulen Brain Formatting, Physiology Formatting, Neuroemotionale Bahnen 1 (NEPS 1) und Chakra Hologram I fortgesetzt. Den Abschluss bildet der Diplomprüfungstag mit einem schriftlichen Teil samt einer Supervision des praktischen Teils.

Die „Neuroenergetische Kinesiologie“ wurde von Hugo Tobar gegründet und wird stets weiter entwickelt. Bereits über 1000 Jahre altes Wissen aus China und Indien wurde in Kombination neu eingesetzt, um effektiv Blockaden oder Stress im Körper zu lösen. Dadurch können die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder aktiviert werden. Durch den Einsatz von Meridianen, Akupressurpunkten, Nadis, Chakren und anderen Entstressungsmethoden vereint sich altes Wissen in einer neuen Methode, die dadurch so erfolgreich sein kann.  
Die „Neuroenergetische Kinesiologie“ ermöglicht auf alle wichtigen Säulen wie die energetische Struktur, die Psychologie, Anatomie und Physiologie einzuwirken. Stress kann somit in allen Bereichen identifiziert werden und mittels spezieller Techniken aufgelöst werden.

1 Kurstermin
13.01.2023 Am Wochenende
Live Online
ONLINE
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Fr 18.00-19.00
Kursdauer: 0 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 11345012

Neuroenergetische Kinesiologie - Diplomlehrgang - Informationsveranstaltung

Ines Dollmann: „Glücklich ist, wer Leichtigkeit lebt!“
www.kinesiologie-dollmann.com

Letzte Änderung: 11.11.2022