Tanzpädagogik Diplomausbildung Tanzpädagogik Diplomausbildung
Tanzpädagogik Diplomausbildung

Tanzen bewegt! Gesundheitstanz leistet einen wesentlichen Beitrag zur körperlichen und seelischen Gesundheit der Menschen von heute, abseits von Leistungsdruck und Konkurrenz. 

Drucken
1 Kurstermin
15.03.2019 - 16.05.2020 Wochenendkurs
WIFI Salzburg
Verfügbar
2.790,00 EUR Ansicht erweitern

Fr 15.00-21.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 196 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 15074018

Tanzpädagogik Diplomausbildung

Der Körper ist eine wahre Glücksquelle, und Tanzen ist eine der ältesten Ausdrucksformen der Menschen in allen Kulturkreisen.
Auch die Wissenschaft hat es längst bestätigt: Durch regelmäßiges Tanzen- ob angeleitet oder frei- werden Bewegungs- und Muskelapparat gestärkt, Herz-Kreislaufsystem angeregt, die Koordination der Gehirnhälften verbessert, die Atmung reguliert, der Energiefluss angeregt und sogar Glückshormone ausgeschüttet- all dies trägt wesentlich zur Gesunderhaltung bei. Insbesondere bei sitzenden oder stehenden Berufen sehnt sich der Körper nach Bewegung, um zwischendurch aus den Begrenzungen der Routine auszusteigen. Tanz bringt Beweglichkeit, Kraft und Freude mit sich, was eine wesentliche Verbesserung der Lebensqualität zur Folge hat.  
Sie erhalten eine fundierte ganzheitliche Ausbildung in Theorie und Praxis, die Sie dazu befähigt, gesundheitstanzpädagogische Kurse/Workshops/Seminare zu leiten.

Tanzgeschichte, gesundheitliche Aspekte des Tanzes, Bewegungsanalyse und Raumeinteilung (Laban), Musikauswahl, das richtige Warm-up, Didaktik und Pädagogik, Übungen aus Spiraldynamik, Tai Qi, Qi Gong, Atemarbeit, Achtsamkeitsübungen, Erdung und Aufrichtung (Haltungsschulung), Ethnische Tänze, geführter und freier Tanz,  gesunde Tanzbewegungen, Tanz und Muskulatur (Füße, Beine, Hüften/Becken, Wirbelsäule, Hals/Nacken, Kopf), Tanzanatomie, getanzte Massage, tänzerische Koordinationsübungen, Tanzkombinationen, Kreistänze, Improvisation, Energetische Übungen, Aufbau einer Gesundheitstanzpädagogischen Lehreinheit, Projektarbeit. 

Die Ausbildung richtet sich an tanz- und bewegungsinteressierte Personen, die im Kontext ihres beruflichen Umfelds oder als selbständige Gesundheitstanzpädagogen arbeiten möchten, sowie alle, die aus persönlichem Interesse an einem ganzheitlichen Bewegungskonzept interessiert sind. 

Freude an Tanz, Bewegung und Musik sowie am Umgang mit Menschen.

Die dreisemestrige Ausbildung gliedert sich in einen zweisemestrigen Basislehrgang sowie einem Aufbaulehrgang. Den Abschluss (nach dem Aufbaulehrgang) bildet eine Projektarbeit, bei der die Absolventen eine eigene Gruppe leiten und das Projekt dokumentieren und präsentieren. 

Mag. Aminta Mahmoud, Tanz- und Bewegungspädagogin, Lebens- und Sozialberaterin, Lehrerin für Körperbewusstsein (Massage und energetische Methoden), Tanztherapeutin i.A., Begründerin der Tanzen Bewegt- Gesundheitstanzpädagogik sowie der Ganzheitlichen Orientalischen Tanzpädagogik:
www.aminta.at/tanzen-bewegt/



 

Letzte Änderung: 15.11.2018