Ausbildung zum Resilienztrainer Ausbildung zum Resilienztrainer
Ausbildung zum Resilienztrainer

Resiliente Menschen bewältigen schwierige Situationen besser, können mit Kränkungen und Belastungen umgehen und wachsen rückwirkend an Krisen. Statt einer Opferrolle übernehmen sie Selbstverantwortung. Resiliente Menschen bewältigen schwierige Situationen besser, können mit Kränkungen und Belastungen umgehen und wachsen rückwirkend an Krisen. Statt einer Opferrolle übernehmen sie Selbstverantwortung.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 422 an. Wir beraten Sie gerne!

14.10.2022 - 01.07.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
2.890,00 EUR

Fr 14.00-19.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 156 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 15540012

Ausbildung zum Resilienztrainer

Sie lernen Kenntnisse, die ein Resilienztrainer beherrschen soll und entwickeln damit Ihre eigene Resilienz-Fähigkeit. Resilienz ist das Immunsystem der Seele. Diese mentale Widerstandskraft gegenüber äußeren Einflüssen stärkt man mit Methoden, die Sie in diesem Lehrgang lernen, trainieren und lehren.

Ziele:
· Sie erweitern und stabilisieren Ihre kognitiven, mentalen und psychosozialen Kernkompetenzen.
· Sie lernen Methoden und Fähigkeiten Teilnehmern zu vermitteln, damit diese mit belastenden Situationen besser umgehen können.
· Sie lernen, Ihre Klienten dabei u unterstützen, ihre individuelle Strategie zur persönlichen Resilienz zu entwickeln.

1. Modul:  Einführung in den Lehrgang und ins Thema Resilienz, Definitionen, Trainerpersönlichkeit

2. Modul: Grundlagen mentales Training. Achtsamkeitstraining nach MBSR 
 
3. Modul: Gedankenanalyse. The Work nach Byron Katie
 
4. Modul: Die 7 Säulen der Resilienz, Wahrnehmung und Beobachtung, Salutogenese
 
5. Modul: Grundlagen der Kinesiologie (Muskeltest), Selbstcoaching-Modelle 
 
6. Modul: Kommunikation für Hochsensible, Selbstcoaching-Modelle
 

7. Modul: Coping, Nein-Sagen 
 
8. Modul:  Reflexions-Wochenende, Embodiment
 
9. Modul: Wingwave–Coaching
 
10. Modul: Flipchart-Gestaltung, Seminarplanung und Gestaltung
 
11. Modul: Kommunikation. Sprechtechnik, Selbstpräsentation

12. Modul: Präsentation der Diplomarbeiten

Alle Interessierten, die die Voraussetzungen für den Besuch des Lehrgangs erfüllen.

Mindestalter 25 Jahre, ärztliches Attest, das die Tauglichkeit für diese Ausbildung bestätigt, Vorgespräch, Bereitschaft zur Selbstreflexion

Mag. Ruth Gutmann-Beisteiner: Kommunikations- und Resilienztrainerin
/images/Referat8/20181128-_MG_0066-1 Kopie.jpg
Katharina Karas: Diplomierte Mentaltrainerin, Kinder und Jugendmentaltrainerin

Letzte Änderung: 04.05.2022