Lehrgang  Buchhaltung Lehrgang  Buchhaltung
Lehrgang Buchhaltung
483

Sie wollen Ihre schulische Ausbildung abrunden oder Ihr Praxis-Wissen aktualisieren? Dann bietet Ihnen der Lehrgang Buchhaltung die passenden Inhalte – inklusive Aha-Effekte. Denn aus Erfahrung wissen wir, dass vielen Teilnehmern dabei das „Warum“ hinter ihren Fragen klar wird und sie dadurch Zusammenhänge besser verstehen. Eine Erfahrung, die wir auch gerne mit Ihnen teilen.

6 Kurstermine
13.09.2021 - 21.03.2022 Abends
Präsenz (geplant)
WIFI Salzburg
Verfügbar
1.980,00 EUR
Prüfungsgebühr ist im Lehrgang nicht inkludiert.
Ansicht erweitern

Mo, Mi 18.00-22.00
Kursdauer: 188 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 74001011

Mo, Mi 18.00-22.00 Uhr, ZOOM-Online, 1. Kursabend in Präsenz, Kamera + Mikrofon erforderlich
Kursdauer: 188 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 74001021

Mo, Mi 18.00-22.00
Kursdauer: 188 Lehreinheiten
Stundenplan

Schulstraße 14
5700 Zell am See

Kursnummer: 74001051

Di, Do 18.00-22.00
Kursdauer: 188 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 74001031

Mo, Mi 18.00-22.00 Uhr + 10 Freitage von 17-21 Uhr, Lehrgang I
Kursdauer: 188 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 74001071

Lehrgang Buchhaltung

  • Sie können sämtliche Geschäftsfälle selbstständig erfassen
  • Sie können den gesamten Monatsabschluss und die Rohbilanz erstellen
  • Sie finden Antworten auf Ihre wichtigsten Praxisfragen
  • Sie erhalten einen anerkannten und gefragten Abschluss

  • Buchhaltung, Personalverrechnung (Grundlagen)
  • Kostenrechnung (Grundbegriffe)
  • Steuerrecht
  • Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr

Alle, die ihr Wissen im Bereich Buchhaltung vertiefen wollen. Unsere Empfehlung: Sie haben bereits Buchhaltung 1 und 2 oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen.

Für den Abschluss ist eine Praxiszeit von 1,5 Jahren notwendig (ohne Lehrzeit), wobei einschlägige Ausbildungen diese Zeit verkürzen (Studium, Matura). Was Ihnen im Detail angerechnet wird, finden Sie in unserer Informationsbroschüre. Übrigens: Sie können die Ausbildung auch ohne Praxis absolvieren. Allerdings werden Ihnen die Zeugnisse erst ausgestellt, wenn Sie die notwendige Praxiszeit nachweisen. Bis dahin erhalten Sie ein Anwartschaftszeugnis.

Die Kompetenzen aus den Kursen Buchhaltung 1 und 2 werden vorausgesetzt und nicht wiederholt (siehe Kompetenzrahmen).

Hinweis zur WIFI-Prüfung: Sie schließen die Ausbildung mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab. Die schriftliche Prüfung umfasst eine 5-stündige Klausur. Bei der mündlichen Prüfung treten Sie an einem Tag in allen Fächern an: Buchhaltung und Kostenrechnung, Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht, Steuerrecht, Zahlungs- und Kapitalverkehr. Eine Teilprüfung ist nicht möglich.

Sie möchten sich selbständig machen? Dann absolvieren Sie die Fachprüfung Buchhaltung bei der Meisterprüfungsstelle Salzburg. Unser Lehrgang bereitet Sie auch auf die Fachprüfung Buchhaltung bei der Meisterprüfungsstelle sehr gut vor.
Mit dem positiven Abschluss der Prüfung erfüllen Sie dann die Voraussetzung für die öffentliche Bestellung zum Buchhalter nach BiBuG. Für diese Prüfung fehlen Ihnen noch 2 Fächer: Berufsrecht und Informationstechnologie im Rechnungswesen. Diese Fächer können Sie in unserem Ergänzungsmodul nachholen. Die Termine für das Ergänzungsmodul finden Sie im Internet.

Wichtig: Wir bieten auch einen Buchhalter-Lehrgang an, der als Voraussetzung für die Bildungskarenz am Vormittag besucht werden kann.

Letzte Änderung: 29.04.2021