Humanenergetiker Diplomlehrgang Humanenergetiker Diplomlehrgang
Humanenergetiker Diplomlehrgang
8

Die energetische Hilfestellung beschäftigt sich ausschließlich mit der Aktivierung und Harmonisierung körpereigener Energiefelder (Lebensenergie).

Jedes Wesen auf dieser Erde steht im Einklang mit dem Universum. Sei dieses Wesen ein Mensch, ein Tier, eine Pflanze, oder ein Gestein alle miteinander haben einen Seelenplan mit dem Universum. Alle sind miteinander verbunden. Alles geschieht zur richtigen Zeit und am richtigen Ort, wenn der Seelenplan es so vorsieht. Zu diesem Zeitpunkt sind unzählige Begegnungen mit seinen Mitmenschen verbunden.

In diesem Ausbildungslehrgang geht es einerseits darum, sich Werkzeuge zurecht zu legen, mit ihnen umgehen zu lernen und das entsprechende Werkzeug zum richtigen Zeitpunkt anwenden zu können. Andererseits ist noch viel wichtiger, die Zusammenhänge zwischen Wirklichkeit und „dem was dahinter wirkt“ erkennen zu können.

Die Humanenergetiker bieten ihren Klienten „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit“ – so lautet auch der offizielle Gewerbewortlaut. Humanenergetiker richten ihr Augenmerk auf das Energiefeld (Lebensenergie) des Menschen,
der Klient mit seinem Anliegen steht im Mittelpunkt.

Die Aufgaben der Humanenergetiker bestehen darin,
 

  • Energieblockaden aufzuspüren und aufzulösen sowie
  • die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu unterstützen.

Damit wird ein wertvoller Beitrag in der Hilfestellung zur körperlichen und energetischen Ausgewogenheit geleistet. So unterschiedlich die Menschen und ihre Herausforderungen sind, so vielfältig sind auch die Methoden in der praktischen Anwendung.

1 Kurstermin
07.10.2022 - 04.02.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
Verfügbar
1.980,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 144 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 75168012

Humanenergetiker Diplomlehrgang

Der Lehrgang Humanenergetik ist eine themenreiche, fundierte Basisausbildung. Er stellt eine Höherqualifikation mit Diplomabschluss dar und ist eine optimale Voraussetzung für den beruflichen Einstieg und Durchführung unterschiedlicher Formen der energetischen Beratung. Nach Abschluss Ihrer Ausbildung zum diplomierten
Humanenergetiker können Sie einen großen Methoden-Werkzeugkoffer nutzen, um Klienten noch kompetenter energetisch zu unterstützen. Sie entscheiden, wo Ihre Unterstützung zur ganzheitlichen, geistig-seelischen Möglichkeit der Entspannung am meisten benötigt wird.

Die Inhalte des Lehrgangs sind mit den Dokumenten und Materialen des Berufszweigs Humanenergetik in der Wirtschaftskammer Salzburg abgestimmt.

Block 1      07./08.10.2022

Modul 1 - Das Berufsbild Humanenergetik – 8 LE
Der Gewerbewortlaut „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit mittels einer Aufzählung von Methodengruppen“ beinhaltet den Berufszweig Humanenergetik. Im ersten Modul des Lehrgangs lernen Sie das Berufsbild kennen, die typischen Tätigkeiten und Ziele in der Humanenergetik und einen Überblich der Methodengruppen. Grenzen der Tätigkeit werden aufgezeigt und es entsteht Orientierung in der österreichischen Gesundheitslandschaft und wo die Humanenergetik als gesundheitsbezogener Beruf eingereiht ist.
 
 
Modul 2 – Arbeiten mit Klienten – 8 LE
Kommunikation ist eine notwendige Bedingung menschlichen Zusammenlebens. Nach Paul Watzlawick ist jedes Verhalten Kommunikation. Daraus schließt Watzlawick, dass der Mensch nicht nicht kommunizieren kann, weil sich der Mensch nicht nicht verhalten kann. (Vgl. Watzlawick, 2017, S. 59) Wir gehen der Frage nach, wie Sie durch Sorgfalt in der Wortwahl die Basis für Wohlbefinden im Umgang mit Klienten schaffen können. Wann setze ich offene Fragen ein, wann geschlossene Fragen? In Übungsbeispielen führen wir Klientengespräche und reflektieren diese.
 
 
 
Block 2      21./22.10.2022

Modul 3 – Grundlagen Rhetorik & Präsentation I  – 4 LE
Stimme, Körpersprache und Auftreten können die Botschaft unserer Worte stärken. Jede kleine Rede, eine spontane Präsentation, die Variationen der Stimme im Gespräch mit Klienten oder vor größeren Gruppen im beruflichen Alltag sind eine Chance. Gemeinsam stärken wir unsere Fähigkeit, uns mit Stimme und Körpersprache im richtigen Licht zu zeigen. Mit Übung wird aus Unsicherheit entspannte Sicherheit und aus Lampenfieber viel positive Energie!
 
Modul 4 – Grundlagen Musik – Klangschalen – 4 LE
Alles Leben ist Schwingung – und wenn der Mensch in Harmonie ist, dann schwingt er mühelos und gesund mit dem Leben mit. Die moderne Wissenschaft bestätigt die gesundheitsfördernde Wirkung von Musik, Klang und Rhythmus. Die Klänge der Klangschalen erinnern an die tiefere Ordnung im Sein, und unterstützen darin sich an dieser tieferen Ordnung immer wieder neu auszurichten.
In diesem Modul lade ich euch ein, durch spielerisches „TUN“ die Schwingung der Klänge an Aura u Körper kennenzulernen.
 
Modul 5 – Grundlagen Jin Shin Jyutsu – 8 LE
Die Kraft der Berührung – Die Lebensenergie durchfließt unsere Körper in einer bestimmten Gesetzmäßigkeit. Wenn die Energie ungehindert fließen kann, fühlen wir uns geistig, seelisch und körperlich gesund. Durch das bewusste Berühren oder Halten eines Energieschlosses bzw. eines Fingers regen wir den Energiefluss im Körper an. Ich gebe eine Einführung in Jin Shin Jyutsu und gemeinsam setzen wir erste allgemeine Sequenzen für die wohltuende Energieversorgung um.
 
 
Block 3      04./05.11.2022

Modul 6 – Grundlagen TCM – 8 LE
Was mich an der chinesischen Medizin am meisten fasziniert, ist, dass Wissen, Verantwortung und Kompetenz nicht wie in der Biomedizin zum allergrößten Teil beim behandelnden Arzt oder Therapeuten liegen, sondern bei jedem einzelnen selbst. Es ist sehr beeindruckend, wie man sich für die eigene Gesundheit einsetzen kann. In dem komplexen System des menschlichen Organismus versucht man Zusammenhänge und Regelmäßigkeiten zu erkennen, ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Es geht um Gleich- oder Ungleichgewichte, Wechselwirkungen, Dynamiken und Tendenzen in einem sich selbst regulierenden System, in dem alles mit allem zusammenhängt und das sich in ständiger Bewegung befindet. Wechselwirkung und Bewegung, diese beiden sind der eigentliche Kern der Chinesischen Medizin. Darum versuche ich nicht so sehr trockenes Wissen zu vermitteln, sondern vielmehr Verständnis und Einsicht in Zusammenhängen.
 
Modul 7 - Einführung Energiekonzepte – 8 LE
Energiefrequenzen und Energieströme: Erkennen der unmittelbaren Zusam- menhänge zwischen unseren feinstofflichen Energiefeldern und unserem physischen Wohlbefinden. Wenn unsere Chakren in der richtigen Frequenz schwingen und die Energie durch unsere Meridiane frei fließen kann füh- len wir uns wohl und unser Körper sowie unser Emotionalfeld reagieren mit Harmonie und Wohlbefinden. Ich vermittle anhand von praktischen Bei- spielen und Übungen wie wir in innere Balance und energetische Ausge- wogenheit finden können, wie wir im Sinne des Yin und Yang in eine neue Harmonie und Einheit, die getragen von der Dualität ist, finden können.
 
 
Block 4      18./19.11.2022

Modul 8 – Grundlagen Anatomie Teil 1– 8 LE
Im Gesundheitsbereich arbeiten wir an und mit den Menschen! Der Aufbau des Körpers bildet ein komplexes Zusammenspiel vieler verschiedener Systeme.
Um die Zusammenhänge, Wirkungen und Denkansätze besser verstehen zu können, wird in diesem Modul ein Grundlagenwissen über den menschlichen Körper aufgebaut. Ich vermittle Ihnen die nötigen anatomischen Grundlagen im Bereich der knöchernen, viszeralen sowie der neuronalen Anatomie.

Modul 9 – Grundlagen Recht – 4 LE
Berufsspezifische Rechtsgrundlagen der Gewerbeordnung (GewO); rechtliche Abgrenzung des Tätigkeitsbereiches der Humanenergetiker zu anderen Gewerben und Gesundheitsberufen; Grundzüge des Haftungsrechts; aktuelle Rechtsprechung mit Fallbeispielen aus der Gerichtspraxis.

Modul 10 – Grundlagen Rhetorik & Präsentation II – 4 LE
Aufbauend auf dem ersten Modul vertiefen wir die Fähigkeiten kompetent zu präsentieren, freier zu reden und die Wirkung unserer Botschaft zu optimieren. Wir üben klare Strukturen zu erstellen und Medien professionell einzusetzen. Eine erste Präsentation aus der eigenen Berufspraxis gibt Sicherheit im Auftritt vor Gruppen oder in Gesprächen mit Klienten. Tipps zur Vorbereitung von Texten und Präsentationen runden diesen Modul ab.

Block 5      02./03.12.2022

Modul 11 – Grundlagen Anatomie Teil 2– 8 LE
Im Gesundheitsbereich arbeiten wir an und mit den Menschen! Der Aufbau des Körpers bildet ein komplexes Zusammenspiel vieler verschiedener Systeme.
Um die Zusammenhänge, Wirkungen und Denkansätze besser verstehen zu können, wird in diesem Modul ein Grundlagenwissen über den menschlichen Körper aufgebaut. Ich vermittle Ihnen die nötigen anatomischen Grundlagen im Bereich der knöchernen, viszeralen sowie der neuronalen Anatomie.
 
Modul 12 – Grundlagen Psychologie, Psychosomatik & Energie– 8 LE

Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Psychologie und Beratung beschäftigen wir uns in diesem Modul mit dem Zusammenspiel von Körper, Seele, Geist und Energie. Einfache Übungen zu einem wirkungsvollen Selbstmanagement und nützliche Erkenntnisse aus Psychologie und Beratung für die Haltung gegenüber KlientInnen werden eine neue Sicht auf die Praxis des energetische Arbeitens ermöglichen.
 
 
Block 6      16./17.12.2022

Modul 13 – Präsentation und  Wording – 4 LE
Wie erklären Sie Ihre Dienstleistung in der Humanenergetik? Gutes Wording und aussagekräftige Formulierungen sind ein Garant für Erfolg in der Klientenakquise und schaffen Klarheit was der Klient erwarten darf. Sie lernen und trainieren an Hand von Erklärmodellen, wie Sie Ihre Botschaft jederzeit prägnant und überzeugend auf den Punkt bringen und kompetent argumentieren können.
 
Modul 14 – Grundlagen Steuern – 4 LE
Steuern und Abgaben, GSVA, Umsatz/Gewinn und Stundensatz - Ein ewig aktuelles Thema: Nach wie vor wird die Notwendigkeit der Kenntnis des erforderlichen individuellen Stundensatzes unterschätzt. Businesspläne – nicht nur ein Instrument der Gründung. Businesspläne spielen eine herausragende Rolle in allen Phasen eines Unternehmens. Sie sind ein zentrales Instrument des Austausches und der Kommunikation.
 
Modul 15 – Grundlagen Cranio Sacral – 8 LE
 Das CranioSacrale System umfasst den Schädel (Cranium), die Wirbelsäule, das Kreuzbein (Sacrum) und das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark), das von einer dreifachen Membran/Haut umgeben ist. Wesentliches Element ist die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, der Liquor, der in den Zwischenräumen der mittleren Hautschicht fließt. Hier entfaltet sich der CranioSacrale Rhythmus – auch Schwingungen des Lebensatems genannt. Sie lernen die Methode kennen und erfahren am eigenen Leib wie sanfte Impulse gesetzt werden.
 
 
Block 7      13./14.01.2023

Modul 16 – Grundlagen Musik Stimmgabeln – 8 LE
Der eigene Körper gleicht einem Orchester, bei dem jede Region – Organ – Meridian - Chakra eine Eigenschwingung hat, ist eines der Regionen „verstimmt“ entstehen „Blockaden“ Ist jedoch dein „Körper-Orchester“ in harmonischer Eigenschwingung findest du dich wieder in deiner eigenen Stärke, im Einklang mit dir. In diesem Modul machen wir eine Balance mit der „Meistergabel“ Allroundgabel, ganz nach dem Motto „spüren um zu verstehen“.
 
Modul 17 – Grundlagen TEM/TEH – 8 LE
Das Leben im natürlichen Jahreskreis eröffnet ein großes Spielfeld an Möglichkeiten, um das Wissen der traditionellen europäischen Medizin in unserer Kultur zu verwurzeln. Beginnend bei der Signaturenlehre, dem SCHAUEN der Natur, über die Wege des Sammelns und Forschens, bis hin zum großen Werk, Körper, Geist und Seele zu vereinen, folgen wir dem Ruf: „Wie finde ich meine Medizin?“
Die wichtigsten Kräuter und Leitbäume, deren energetische Botschaften, Zuordnungen im Jahreskreis, sowie Rezepturen und praktisches Umsetzen, werden in diesem Modul vermittelt und für jede/n Einzelnen erfahrbar.
ermöglichen.
 
 
Block 8       27./28.01.2023

Modul 18 – Grundlagen Kinesiologie – 8 LE
Die Harmonisierung von Körper/Geist/Seele ist das Ziel der Kinesiologie. Dafür verwenden wir den kinesiologischen Muskeltest. Dieser kann auch als „biologische Feedbackmethode“ gesehen werden, da dieser erfahrbar macht, was das energetische System des Menschen stresst und stört bzw. was ihn fördert und stärkt.
Ihr habt die Möglichkeit diesen zu erlernen und erfährt und erlebt wie Balance im Leben erreicht (wieder) werden kann.
 
Modul 19 - Grundlagen Farben – 8 LE
Licht ist die Grundlage jeglichen Lebens - Licht ist Farbe: Wir sind ständig und überall von Farben umgeben und diese Farben machen etwas mit uns, nehmen unmittelbaren Einfluss auf unsere Emotionen und unser Wohlbefinden. Praktisch, und mit einfachen Übungen unterstützt, erfährst du die Wirkkraft von Licht und Farbe, du bekommst einen guten Überblick über die allumfassenden Einsatzmöglichkeiten und die harmonisierende Energie der Farben. Du erkennst was „DEINE FARBEN“ über dich und deine momentane emotionale Ausrichtung verraten und wie du in Balance kommen kannst.

Block 9       03./04.02.2023

Modul 20 –  Dokumentation & Fallbeispiel  – 8 LE
Jeder Teilnehmer/in hat die Möglichkeit einen Fall bzw. dokumentierte Anwendungen zu präsentieren. Unser Ziel ist es, den einzelnen Fall zu verstehen, aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und Herangehensweisen zu analysieren bzw. mögliche Abläufe in der Anwendung zu diskutieren und zu dokumentieren. In Rollenspielen üben wir Klientenaufklärung, Wording und Fragetechniken. Wir erleben den Bezug zum echten Praxisleben und können dabei unser Wissen vertiefen und offenen Fragen klären.
 
Modul 21 – Grundlagen Supervision/kollegiale Beratung – 8 LE
Kollegiale Beratung ist ein wichtiges „Tool“, um berufliche Situationen bzw. die berufliche Identität zu reflektieren und Kollegen beratend zu unterstützen. Eine Fallbesprechung unter Kollegen, aber auch die Auseinandersetzung mit eigenen Ansprüchen und Zielen, zeigen neue Sichtweisen und können die berufliche Kompetenz erweitern. In Übungen werden wir verschiedene Situationen erproben, mit dem Ziel, Lösungen für eine Frage aus dem beruflichen Alltag zu entwickeln oder den Ratsuchenden bei der Bewältigung schwieriger beruflicher Situationen zu helfen.

Prüfung diplomierter Humanenergetiker
 
Teil B1     –                  Schriftliche Arbeit
Teil B2     –                  Präsentation
Teil C       –                  Nachweis einer Methode (mind. 80 Lehreinheiten)


Die Diplomprüfung findet am 24.03.2023 statt.

Dieser Lehrgang ist für praktizierende Energetiker geeignet, die ihr Arbeitsgebiet erweitern möchten, aber auch für Personen, die sich im Bereich der Humanenergetik selbstständig machen wollen und schon eine Methode erlernt haben.

Ebenso richtet sich dieser Lehrgang an alle an diesem Berufsbild interessierten Personen, die sich selbst weiterentwickeln möchten und ihre Selbstentfaltung unterstützen möchten.

Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Bereich der Humanenergetik sind nicht erforderlich.

Zinsenlose Teilzahlung
Zahlen Sie in Raten, ganz ohne Mehrkosten.

Und so einfach geht’s:

  • Teilzahlungswunsch per Email an veitzinger@wifisalzburg.at bekannt geben 
  •  Anzahl der Raten vereinbaren 
  •  Letzte Rate mit Kursende bezahlen
Voraussetzung: Der Kurs dauert länger als 2 Monate und die letzte Rate wird spätestens vor Kursende bezahlt.
 Rose Harlander, MSc., Fachgruppenobfrau Fachgruppe der persönlichen Dienstleister und Mag. Ulrika Krexner
 

Letzte Änderung: 20.05.2022