WIG-Schweißen Aufbaukurs mit Normprüfung WIG-Schweißen Aufbaukurs mit Normprüfung
WIG-Schweißen Aufbaukurs mit Normprüfung
4

Diesen berufsbegleitenden Aufbaukurs mit anschließender WIG-Schweißerprüfung nach der ÖNORM EN ISO 9606-1 absolvieren Sie in den modernen Werkstätten des WIFI Salzburg. Damit halten Sie ein Zertifikat in Händen, das Ihnen ausgezeichnete Karrierechancen in der Metallverarbeitung ermöglicht. Als spezialisierter Metallschweißer sind Sie in der Industrie eine gefragte Fachkraft.
 
Das WIG-Schweißen ist ein Verfahren des Schutzgasschweißens. WIG steht dabei für Wolfram-Inertgas. Eine Elektrode aus Wolfram und inerte (nicht mit der Umgebungsluft reagierende) Schutzgase wie Helium oder Argon werden hierfür verwendet. Diese Gase schützen den Lichtbogen, der zwischen dem Werkstück und der Wolframelektrode brennt. Das Material des Werkstücks wird dabei geschmolzen, verflüssigt sich und schafft dadurch eine Verbindung.
 

1 Kurstermin
11.01.2023 - 27.01.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
1.322,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo, Mi, Do 18.00-22.00, Fr 14.00-22.00
Kursdauer: 56 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 22330012

WIG-Schweißen Aufbaukurs mit Normprüfung

Ziele des WIG-Schweißkurses

Sie vertiefen die Fachkenntnisse aus dem Basiskurs und werden optimal auf die entsprechende Schweißerprüfung vorbereitet. Sie werden zum Spezialisten, der das WIG-Schweißverfahren bis ins Detail versteht und perfekt mit dem WIG-Schweißgerät umgehen kann.
 

Karrieremöglichkeiten und Nutzen nach dem Kurs

Nach Ablegen der WIG-Schweißerprüfung sind Sie zertifizierter WIG-Schweißer und erhalten damit eine fundierte Qualifikation für die Metallverarbeitungsbranche.


Abschluss der Ausbildung

Sie erhalten das WIFI-Schweißzertifikat „WIG-Schweißer nach EN ISO 9606-1“.
 
Voraussetzungen für den Abschluss: Ablegen einer theoretischen sowie praktischen Prüfung nach der ÖNORM EN ISO 9606-1.
 

Inhalt des Schweißerlehgangs

Folgende Themen werden in diesem Aufbaukurs mit WIG-Schweißerprüfung am WIFI Salzburg in Theorie und Praxis abgedeckt:

Theorie:
  • Vertiefung der Grundlagen des WIG-Schweißens
  • Schutzgase, Formiergase und Wurzelschutz
  • Werkstoffkunde: Cr-Stahl, CrNi-Stahl und Duplex-Stahl
  • Vorbereitung der Schweißnaht
  • Unfallverhütung
  • Normenkunde EN ISO 9606-1
Praxis:
  • Kehl- und Stumpfnähte in verschiedenen Positionen mit Blechen und Rohren von 1 mm bis 5 mm Dicke an CrNi-Stahl
  • Anfertigen von Prüfungswerkstücken
  • Richtiger Einsatz von Formiereinrichtungen

Zielgruppe

Absolventen des WIG-Basiskurses sowie Facharbeiter, Lehrlinge oder Personen mit vergleichbaren Kenntnissen, die durch diese Weiterbildung und die Normprüfung das Zertifikat „WIG-Schweißer nach EN ISO 9606-1“ erlangen möchten.
 
Firmen-Intern-Training (FIT): Dieser Kurs ist Teil des FIT, einem Aus- und Weiterbildungsprogramm des WIFI Salzburg, das Unternehmen maßgeschneiderte Kurse anbietet. Dabei werden Kursinhalte, Themen und der Zeitpunkt individuell an die Bedürfnisse von Unternehmen und Mitarbeitern angepasst. So werden Zeit und Ressourcen gespart und die Chance auf einen optimalen Bildungserfolg geboten.

Voraussetzungen der Ausbildung

Grundkenntnisse im WIG-Schweißen. Diese können Sie im WIG-Schweißen Basiskurs am WIFI Salzburg absolvieren.
 

Förderungsmöglichkeiten für das WIFI WIG-Schweißen

WIFI Fördertipps 

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss zur Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50%, max. 2.000 Euro).
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos unter 0662/8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662/8883-0.


Virtueller Rundgang durch die WIFI-Werkstätte Salzburg

Werfen Sie einen Blick in die WIFI-Werkstätte in Salzburg, der Kursort des WIG-Schweißen Lehrgangs! 
 

Zertifikate

In der Kursgebühr enthalten ist ein Zertifikat. Jedes weitere Zertifikat kostet EUR 96,-.

Virtueller Rundgang mit Google 360°

/images/Anzeige_A5quer_Schwei%C3%9Fen%20und%20Hartl%C3%B6ten.jpg
Sie können diese Schulung auch als maßgeschneidertes Firmen-Intern-Training (FIT) buchen.
Mit FIT erhalten Sie speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmte praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsprogramme.

Sie können Themenschwerpunkte, Inhalte, Zeitpunkt und Ort des Trainings selbst definieren. Somit sparen Sie Zeit, Ressourcen und haben die Chance auf optimalen Bildungserfolg.

Klingt interessant?
Kontaktieren Sie Ricarda Brüggler für mehr Informationen zu Trainings, Coachings oder Workshops. 
 

Letzte Änderung: 10.11.2022