Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Diplomlehrgang Rezeption
18

Sie sind auf der Suche nach einer kompakten, fundierten Ausbildung zur/zum Rezeptionistin/Rezeptionisten?
Der Diplomlehrgang Rezeption vermittelt Ihnen in zwei Wochen die nötigen fachlichen und persönlichen Fähigkeiten, um die Hotel-Rezeption zu führen. In dieser Rezeptions-Ausbildung eignen Sie sich nicht nur fachliche Rezeptions-Kompetenzen an. Sie erweitern gezielt Soft-Skills, die in Ihrem Alltag im Frontoffice unentbehrlich sind.

Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 80,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 40022014
1.820,00 EUR Kursnummer: 40022014
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 80,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 40022024
1.820,00 EUR Kursnummer: 40022024
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 80,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 40022023
1.820,00 EUR Kursnummer: 40022023
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 80,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 40022013
1.820,00 EUR Kursnummer: 40022013

Ein perfekt geschultes Team in der Rezeption ist die Visitenkarte jedes Hotels.

Ihr Nutzen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Inhalte

Rezeptionistinnen und Rezeptionisten sind die zentrale Anlaufstelle für die Gäste eines Hotels. Im Frontoffice sind daher Menschen gefragt, die nicht nur hervorragende fachliche Kenntnisse in Marketing, Verkauf, Kommunikation, Bankett und EDV mitbringen, sondern die sich auch durch ihre Persönlichkeit auszeichnen.

  • Praktische Organisation der Rezeptionsarbeit: Sie lernen, die Rezeption zu organisieren und wie Sie mit Gästekartei, Hotelrechnung und Zimmerplan umgehen. Außerdem bilden Sie sich in Stil und Etikette fort und lernen die rechtlichen Grundlagen des Hotel-Wesens kennen.
  • Hotel-Softwareprogramm: Sie lernen die Grundfunktionen eines Programmes kennen und eignen sich die wesentlichen Fertigkeiten zur Bedienung an.
  • Persönlichkeits- und Verhaltenstraining: Als Rezeptionistin/Rezeptionist sind Sie nicht nur erster Ansprechpartner für Gäste. Mit ihrem Verhalten beeinflussen Sie auch das Klima im Hotel entscheidend mit. In diesem Modul holen Sie sich die entsprechenden Soft Skills.
  • Telefontraining: In der Hotellerie ist das Telefon nach wie vor ein wesentlicher Kommunikationskanal. Die Herausforderung besteht darin, es gezielt und erfolgreich einzusetzen.
  • Beschwerdemanagement: Sie lernen, wie Sie mit „schwierigen“ Gästen umgehen und wie Sie Reklamationen gewinnbringend für Ihren Betrieb bearbeiten. Natürlich stehen dazu auch praktische Übungen am Programm.
  • Marketing: Als Rezeptionistin/Rezeptionist sollten Sie auch über die Grundzüge des Marketings in Ihrem Hotel Bescheid wissen. Optimaler Weise bestimmen Sie es sogar bis zu einem gewissen Grad mit.
  • EDV-Einsatz im Hotel: Sie lernen, wie Sie die Programme des MS-Office-Pakets in Ihrem Betrieb einsetzen.
Zielgruppe

Der Diplomlehrgang Rezeption richtet sich an kontaktfreudige, zielstrebige Menschen, die neben guten Umgangsformen ein großes Interesse für die Tätigkeit an einer Hotel-Rezeption mitbringen. Besonders angesprochen sind zudem Hotel-Fachleute, Personen aus dem klassischen Front-Office sowie Quereinsteiger:innen.

Voraussetzungen

Als Teilnehmer:in müssen Sie volljährig sein. Wir setzen EDV-Kenntnisse und gute Deutsch-Kenntnisse voraus. Vorkenntnisse im Hotel- und Gastgewerbe sind nicht unbedingt erforderlich.

Hinweis

Sie schließen den Diplomlehrgang Rezeption mit einer schriftlichen Projektarbeit ab. Anhand konkreter Aufgabenstellungen stellen Sie Ihr Wissen unter Beweis. In die Bewertung fließt zudem Ihr Engagement während des Lehrganges mit ein. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein WIFI-Diplom.

Seminarleitung

Frau Katja Schörghofer, Filzmoos

Letzte Änderung: 28.02.2024