Beschwerdemanagement in der Tourismus-  und Freizeitwirtschaft Beschwerdemanagement in der Tourismus-  und Freizeitwirtschaft
Beschwerdemanagement in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft
17

Beschwerden sind als Chance zu sehen, um wertvolle Informationen über Missstände im Betrieb zu erfahren und sich laufend zu verbessern, um den Gast so zufrieden zu stellen, dass er gerne wieder kommt und über seine guten Erfahrungen berichtet - in seinem persönlichen Umfeld und im Internet.

 

1 Kurstermin
02.12.2022 Tagsüber
Präsenz
Bezirksstelle Pinzgau
Nicht verfügbar
200,00 EUR

Fr 9.00-17.00 Uhr
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Schulstraße 14
5700 Zell am See

Kursnummer: 41072032
14.10.2022 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
200,00 EUR

Fr 9.00-17.00 Uhr
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 41072012

Fr 9.00-17.00 Uhr
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Premweg 4
5600 St. Johann

Kursnummer: 41072022

Beschwerdemanagement in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft

  • Wie entstehen Konflikte?
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Das Beschwerdegespräch
  • Beschwerde als Chance
  • Notfall Tipps
  • Wie reagiere ich auf Beschwerden im Internet?
Seminarleiterin
Ute Zischinsky, Hotel Consultant und Coach, Salzburg

 

Mitarbeiter aus der Tourismusbranche, die am Gast arbeiten und sich im Team lösungsorientiert integrieren wollen.

 

Letzte Änderung: 22.03.2022