Business Manager Executive MBA (EMBA) Business Manager Executive MBA (EMBA)
Business Manager Executive MBA (EMBA)
28

Berufsbegleitend in vier Semestern zum Businessmanager Executive MBA (EMBA) in den Spezialisierungen Business Management, HR oder Business & IT.

Dieses Studium findet in einer Kooperation des WIFI Salzburg mit der M/O/T® School of Management, Organizational Development & Technology der Universität Klagenfurt statt.

5 Module
06.10.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
13.900,00 EUR
exkl. ÖH-Gebühr € 100,-
Ansicht erweitern

Start des Studiums: 06.03.2023 - Dauer 4. Semester - Nähere Informationen auf Anfrage!
Kursdauer: 576 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 95010013
06.10.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
13.900,00 EUR
exkl. ÖH-Gebühr € 100,-
Ansicht erweitern

Start des Studiums: 06.03.2023 - Dauer 4. Semester - Nähere Informationen auf Anfrage!
Kursdauer: 576 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 95301013
06.10.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
13.900,00 EUR
exkl. ÖH-Gebühr € 100,-
Ansicht erweitern

Start des Studiums: 06.03.2023 - Dauer 4. Semester - Nähere Informationen auf Anfrage!
Kursdauer: 576 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 92700013
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 423 an. Wir beraten Sie gerne!

1 Infomodul
04.04.2023 Abends
Präsenz
ONLINE
Durchführungsgarantie
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 17.30-19.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 95001013
07.10.2022 - 30.06.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
13.900,00 EUR
exkl. ÖH-Gebühr € 100,-

Start 07.10.22, Fr, 14.30-22 Uhr und Sa, 09-17 Uhr - ca. 10x pro Semester
Kursdauer: 576 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 95010012
07.10.2022 - 11.02.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
13.900,00 EUR
exkl. ÖH-Gebühr € 100,-

Start 07.10.22, Fr, 14.30-22 Uhr und Sa, 09-17 Uhr - ca. 10x pro Semester
Kursdauer: 576 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 95301012
07.10.2022 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
13.900,00 EUR
exkl. ÖH-Gebühr € 100,-

Start 07.10.22, Fr, 14.30-22 Uhr und Sa, 09-17 Uhr - ca. 10x pro Semester
Kursdauer: 576 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 92700012
13.10.2022 - 19.12.2022 Abends
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
400,00 EUR

Di, Do 18.00-22.00
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 16241012

Business Manager Executive MBA (EMBA)

Executive MBA - Der Führungskräfte-MBA

Der akademische Grad Executive MBA ermöglicht eine Weiterbildung auf universitärem Niveau und mit akademischem Abschluss, die in idealer Weise Wissenschaft und Praxis vereint:

  • Erhöhte Zugänglichkeit zu einem akademischen Grad für unterschiedliche bisherige Ausbildungswege
  • Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer:innen aufgrund derer verschiedenen bisherigen Karrieren und Führungserfahrungen
  • Anwendungsorientierte Wissen am State-of-the-Art und dessen Umsetzung in die Praxis
  • Transferorientierte und innovative Lernformate 

Ihr Karrieresprung - Upgrade your Perspective:

Gerade in herausfordernden Zeiten brauchen erfolgreiche Unternehmen wirksame Führungskräfte - ob für das Gesamtunternehmen oder in betrieblichen Bereichen wie HR und IT. Fragen sind zu beantworten, wie bespielsweise: Wie können Projekt erfolgreich (klassisch, agil) geführt werden? Wie wird eine wirksame Marketingstrategie aufgebaut? Wie entwickelt sich Personalarbeit zur People Experience? Wie kann Informationstechnololgie das Unternehmen bestmöglich unterstützen und die Digitale Transformation begleiten? Wie kann ich mich zu einer erfolgreichen und wirksamen Führungskraft entwickeln? 
Wir haben genau für diese Fragen ein akademisches, universitäres Executive MBA-Programm zusammengestellt, dass in idealer Weise Wissenschaft und Praxis verbindet. 

  • In den ersten beiden Semestern werden aktuelle Managementansätze vermittelt, die für alle Führungskräfte von Relevanz sind.
  • Im 3. und 4. Semester stehen dann folgende Wahlfächer zur Auswahl:
    • Business Management - Führung von Unternehmen im Gesamten
    • Human Resource Management - Führung und Weiterentwicklung des Bereichs Human Resource Management, People and Culture
    • Business und IT - Führung des IT-Bereichs und bestmögliche Unterstützung des Unternehmens durch die IT (Digital Transformation Management)
Business Management Human Resource Management Business & IT
Das Wahlfach Business Management wurde für jene entwickelt, die eine breite Qualifizierung für vielfältige Anforderungen als Führungskraft absolvieren möchten. Die Themenstellungen der ersten beiden Semester werden vertieft und in Anwendung gebracht.   Im Wahlfach Human Resource Management wird eine Vertiefung am State-of-the-Art im Bereich Personalmanage-ment angeboten. In diesem Wahlfach betrachten wir den gesamten Personalzyklus und alle Kernprozesse im HRM und versetzen Absolvent:innen in die Lage, einen wirksamen Personalbereich im Unternehmen umzusetzen. Eine ganzheitliche Sichtweise mit “People and Culture” zieht sich durch diesen Schwerpunkt:   Im Wahlfach Business & IT wird gezeigt, wie die Informationstechnologie (IT) heute Unternehmen wirksam in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung unterstützen kann. Digitalisierung und Digitale Transformation sind dabei zentrale Aufgabenfelder, die durch die IT ermöglicht, angestoßen und unterstützt werden. Absolvent:innen dieses Wahlfachs verfügen über die Kompetenzen, den IT-Bereich führen und das Unternehmen in seiner Weiterentwicklung unterstützen zu können.  
Innovations- und Wissensmanagement, Ökonomie und Wachstum, Business Intelligence, Kosten-, Finanz- und Investitionsmanagement, Kooperationen, etc. Strategisches HRM, Rollen, Employer Branding, Recruiting, Learning and Development, Talent- und Bindungsmanagement, etc. IT als Business Partner, Data Management und Analytics, Agile Methoden, Security, Supply Chain Management, Change Management, IT-Recht, etc.

Ablauf des Kurses
Die Ausbildung wird berufsbegleitend angeboten und findet vorwiegend in Form von zweitägigen Wochenendblöcken (Freitag Nachmittag und Samstag) statt. Zusätzlich gibt es fallweise Onlinetermine unter der Woche.

Kursdauer: 
Abschluss Executive MBA (EMBA): 4 Semester
Abschluss Akademischer Experte: 3 Semester

Aufbau des Programms:
2 Semester Grundstudium (alle Spezialisierungen gemeinsam)
3. und 4. Semester Spezialisierung Business Management, HR oder Business und IT
 
Akademischer Abschlussgrad
Executive MBA (90 ETCS) der Universität Klagenfurt, M/O/T School of Management, Organizational Development and Technology

Durch die jüngste Novellierung des Universitätsgesetzes wurde die Vergabe des akademischen Grades “Executive MBA” möglich, der vor allem beruflich qualifizierten Personen (mit Führungserfahrung) den Weg zu einem akademischen Grad eröffnet, auch wenn ein Vorstudium oder die Hochschulreife (Matura, Abitur) nicht vorliegt (ersatzweise: ULG-Berechtigungsprüfung). 

Akademischer Experte: Hier erfolgt der Abschluss nach 3 Semestern mit der Spezialisierung im Businessmanagement.

Kursplan
Abschluss EMBA: Das Studium beinhaltet 576 Lehreinheiten (LE), 4 Semester, 90 ECTS.
Abschluss Akademischer Experte:  328 Lehreinheiten (LE), 3 Sem., 60 ECTS.

Kursstart: 6.10.2023
Der Studienstart erfolgt vorbehaltlich der noch ausstehenden Beschlussfassung über das Curriculum durch den Senat der AAU.

Kursort: WIFI Salzburg und 2 Termine im 1. und 3. Semester in Klagenfurt

Ihre Investition:
Abschluss EMBA: € 13.900,– inkl. Arbeitsunterlagen
plus € 100,– ÖH-Gebühr
Abschluss Akademischer Experte: € 10.425,– inkl. Arbeitsunterlagen
plus € 100,– ÖH-Gebühr

Aufbau und Gliederung Business Manager Executive MBA (EMBA): 

1. und 2 Semester:

Grundlagen des Managements

Lehrveranstaltungen:
  • Grundlagen des Managements
  • Strategisches Management
  • Projektmanagement und Agilität
  • Digitale Transformation
  • Strategisches (Digitales) Marketing
  • Human Resource Management und New Work
  • Gender Mainstreaming 
  • Diversity Management
  • Moderation und Präsentation
 
Leading Change

Lehrveranstaltungen:
  • Herausforderung von Führung im Kontext moderner Arbeitswelten
  • Personal Leadership und Development
  • Change Management
  • Aktuelle Herausforderungen der Entwicklung und Führung von Teams

Operative Steuerung 
 
Lehrveranstaltungen:
  • Erfolgsrechnung und Kostenanalyse
  • Finanzrechnung und Liquiditätsanalyse

Integration und Transfer

Lehrveranstaltungen:
  • Managementsimulation - nur Businessmanager MSc
  • Managementkongress

Wissenschaftliches Arbeiten

Lehrveranstaltungen:
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Methoden
  • Seminar zur Master Thesis


Business Manager EMBA - Spezialisierung Business Manager - 3. und 4. Semester:

Lehrveranstaltungen: 
  • Kostenplanung und Kostenmanagement
  • Finanzplanung und Finanzmanagement
  • Investitionsrechnung und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Innovations- und Wissensmanagement
  • Unternehmenskooperationen
  • Planungsprozesse und -instrumente
  • Business Intelligence für die betriebliche Steuerung
  • Ökonomie und Wachstum
In Fallstudien erfahren Sie durch ausgewählte Instrumente des strategischen Managements im Rahmen des business planning, des Controllings, des Marketing und Innovationsmanagements wie diese situationsspezifisch eingesetzt und angewendet werden. 
 
  • Fallstudien: Controlling
  • Fallstudien: (Digital) Marketing
  • Fallstudien: Business Planning und Gründung
  • Fallstudien: Innovationsmanagement
  • Gesprächsführung, Argumentations- und Verhandlungstechnik
  • Ausgewählte Aspekte des Arbeitsrechts
  • Ausgewählte Aspekte des Wirtschafts- und Unternehmensrechts
Wissenschaftliches Arbeiten 

Lehrveranstaltungen:
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Methoden
  • Seminar zur Master Thesis
Masterthesis und kommissionelle Abschlussprüfung 

 

Business Manager EMBA - Spezialisierung Human Resource Management - 3. und 4. Semester:

Die Spezialisierung HR wird im 3. und 4. Semester bundesländerübergreifend abgewickelt.
Es finden 4 Blockveranstaltungen (Mittwoch Mittag bis Samstag - davon 2 Blöcke im 3. bzw. 2. Blöcke im 4. Semester)  in verschiedenen WIFIs bzw. an der Uni Klagenfurt statt. Das heißt Sie müssen 3x in diesem Jahr in andere Bundesländer (Klagenfurt, Dornbirn, Linz) reisen.

Der restliche Unterricht findet in Form von Online-Abendterminen, 2 weiteren Wochenenden in einem hybriden Lernformat sowie 2 Online-Wochenenden statt. Das Modul Managementsimulator im 4. Semester findet von Donnerstag Mittag bis Samstag in Salzburg statt.  


Lehrveranstaltungen:
  • Trends und Konzepte der neuen Arbeitswelt
  • Strategisches HRM
  • Moderne Rollen des HRM
  • Employer Branding und Candidate Experience Journey
  • Recruiting und e-Recruiting
  • Diagnostik im Recruiting
  • Performance Management im HRM
  • Learning and Development - analoge und digitale Konzept der Management- und Personalentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Talent- und Bindungsmanagement
  • Gesprächsführung, Argumentations- und Verhandlungstechnik in der Kommunikation von HR-Themen
  • Arbeitsrecht für das HRM
  • HRM-Controlling und HRM-Berichtswesen
  • Digitale Prozesse und IT-Systeme im HRM  
Masterthesis und kommissionelle Abschlussprüfung 
 

Business Manager EMBA - Spezialisierung Business und IT - 3. und 4. Semester:

Die Spezialisierung Business und IT wird im 3. und 4. Semester bundesländerübergreifend abgewickelt.
Ein Teil der Module findet an der Uni Klagenfurt bzw. in den beteiligten WIFIs (Dornbirn, Linz, Salzburg, Klagenfurt) statt. Der Rest des Unterrichts findet online, zum Teil in Abendeinheiten, statt. 

Genauere Informationen erhalten Sie beim Informationsabend bzw. auf Anfrage. 

Lehrveranstaltungen:
  • IT als Business Partner
  • IT- und Investitionscontrolling
  • Value-basit IT-Performance-Management
  • Architecture & Application Design
  • Governance im IT-Service-Management
  • Data Management
  • Data Analytics
  • Kommunikationssysteme, Internet und World Wide Web
  • Agile Methoden in der IT
  • Entwicklung von Informationssicherheitsstrategien
  • Integrierte Informationsverarbeitung (ERP, CRM, SCM) und Internet of Things
  • Change Management bei der Implementierung von IT-Systemen
  • IT-Vertragsrecht, Urheberrecht, Datenschutz
  • Vergaberecht und Ausschreibungen

Masterthesis und kommissionelle Abschlussprüfung

Für Personen, die keine Studienzugangsprüfung besitzen, gibt es die Möglichkeit den 3semestrigen Lehrgang Business Management Akademischer Experte zu besuchen:

Business Management Akademischer Experte - 3. Semester:

Lehrveranstaltungen: 
  • Kostenplanung und Kostenmanagement
  • Finanzplanung und Finanzmanagement
  • Investitionsrechnung und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Innovations- und Wissensmanagement
  • Unternehmenskooperationen
  • Planungsprozesse und -instrumente
  • Business Intelligence für die betriebliche Steuerung
  • Ökonomie und Wachstum
Wissenschaftliches Arbeiten  

Lehrveranstaltungen:
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Seminar zur Abschlussarbeit
Abschlussarbeit und kommissionelle Abschlussprüfung
 
/images/Uni Klagenfurt und MOT.jpg
Die Lehrgänge Business Management und Business Manager MSc werden in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development and Technology® der Universität Klagenfurt durchgeführt. Die M/O/T® konzentriert sich auf Universitätslehrgänge mit akademischem Abschluss, internationale Managemententwicklung, Inhouse-Trainings und Einzelseminare und steht für Anwendungsorientierung und Lerntransfer.

Das Besondere am Universitätslehrgang (ULG)

Unschlagbares Zeitmodell
Das WIFI ist das Bildungsinstitut der Wirtschaft. Daher spielen in der Konzeption von Lehrgängen die Anforderungen des Berufslebens eine zentrale Rolle. Die Universitätslehrgänge zeichnen sich durch ein attraktives Zeitmodell aus: Der Unterricht findet vorwiegend in zweitägigen Blöcken statt. Das schafft den nötigen Raum, um Beruf, Familie und Ausbildung unter einen Hut zu bringen.

Top Experten
Die Vortragenden kommen aus Forschung und Lehre sowie direkt aus den Führungsetagen der Wirtschaft. Sie überzeugen mit fachlich-didaktischen Qualitäten ebenso wie mit unmittelbaren Erfahrungen aus der Praxis. Modernste Lehrmethoden stellen bestmögliche Ergebnisse sicher. Die Studiengänge umfassen alle wichtigen Bereiche für Management und Unternehmensführung. Die einzelnen Module sind sehr gut vernetzt und aufeinander aufbauend.

Netzwerke für die Zukunft
Die Studenten selbst kommen aus den verschiedensten Branchen, aus kleinen Gewerbebetrieben genau so wie aus internationalen Industrie-Konzernen, aus Familienbetrieben, aus dem sozialen Bereich, dem Tourismus etc. Alle verfügen über viel Berufserfahrung als Projektleiter, Führungskraft, Unternehmer usw. sowie eine hohe Motivation. Nicht zuletzt dadurch entstehen wertvolle neue Netzwerke und ein äußerst fruchtbares Lernklima.

An die Spitze
Das erwartet Sie: Nach dem Lehrgang beherrschen Sie den Umgang mit Kennzahlen und Finanzplänen, setzen moderne Management-Instrumente in Ihrem Führungsalltag gezielt ein, gewinnen Sicherheit für fordernde Kommunikationssituationen und entwickeln Ihre Rolle als Führungskraft weiter. Sie schließen mit dem akademischen Grad Executive MBA (EMBA) oder dem/der  Akademischen Experte/in in Business Management ab und schieben damit die gläserne Decke ein für allemal auf die Seite.

Eröffnet neue Perspektiven
Sitzt, passt und hat Luft: Sie werden keinen kompakteren Universitätslehrgang finden, der besser Ihren Bedürfnissen entspricht. Veredeln Sie Ihre beruflichen Kompetenzen mit einem Titel und gewinnen Sie neue Perspektiven. Der WIFI Business Manager: Für alle, die es wissen wollen!

Externes Rechnungswesen:

  • Buchführungspflicht
  • Aufbau des Jahresabschlusses
  • Bilanz und GuV
  • Buchungskreislauf unter spezieller Berücksichtigung der Anwendung von Saldenlisten
  • Flussrechnungen
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung und Bilanzierung
  • Bilanzierungsentscheidung
  • Spezielle Aspekte der Bilanzierung von Anlagevermögen und Umlaufvermögen
  • Rechnungsabgrenzungsposten
  • Eigenkapital
  • Rücklagen
  • Rückstellungen
  • Verbindlichkeiten
Internes Rechnungswesen:
  • Einführung in die Kostenrechnung
  • Betriebsüberleitung unter spezieller Berücksichtigung der Personalkosten
  • Systeme der Kostenrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Spezielle Aspekte
  • Analytische Methoden der Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung
  • Stundensatzkalkulationen
  • gemischte Kalkulationen
  • Break Even Analysen
  • Rentabilitätsbetrachtungen
  • ROI etc

Die ULG-Berechtigungsprüfung umfasst folgende fünf Prüfungen:
 

  • Schriftliche Arbeit: Mit der schriftlichen Arbeit über ein allgemeines Thema hat die Kandidatin bzw. der Kandidat nachzuweisen, dass sie bzw. er sich zu einem vorgegebenen Thema in einwandfreier und gewandter Sprache und mit klarem Gedankengang schriftlich zu äußern vermag. Es sind zwei Themen zur Wahl zu stellen, die es der Kandidatin bzw. dem Kandidaten erlauben, ihre bzw. seine Gedanken und
  • Positionen zu allgemein relevanten Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und vor allem Wirtschaft darzulegen.
 
  • Angewandte Statistik: Grundprinzipien der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik, Zentral- und Streumaße, Beschreibende Statistik, Statistische Testverfahren, Korrelationsanalyse, Regressionsanalysen, Fragebogengestaltung.
 
  • Buchhaltung: Externes Rechnungswesen, Buchführungspflicht, Aufbau des Jahresabschlusses, Buchungskreislauf, Grundsätze ordnungsgemäßer Buchhaltung, Bilanzierungsentscheidungen, 
 
  • Kostenrechnung: Kostenrechnung als Informations- und Entscheidungsgrundlage, Aufbau und Ablauf von Kostenrechnungssystemen, Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, Typologien von Kostenrechnungssystemen.
 
  • Präsentation: Darstellung der bisher in der beruflichen Laufbahn erworbenen Kompetenzen anhand eines anerkannten Kompetenzmodelles sowie berufliche Entwicklungsperspektive mit Bezugnahme auf den jeweiligen Universitätslehrgang.

Die Vorbereitung auf die Prüfung findet hauptsächlich online statt. Die Vorbereitungszeit kann daher individuell eingeteilt werden. 

Sie können - bevor Sie die ULG-Prüfung ablegen - mit dem Businessmanager Akademischer Experte starten und sich gleichzeitig auf die Prüfung vorbereiten. Nach Absolvierung aller Prüfungsteile können Sie in den Lehrgang Businessmanager MSc mit dem gewünschten Wahlfach umsteigen (Ende des 2./ Anfang des 3. Semesters).

Dieses Executive MBA-Programm richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen und Organisationen sowie Unternehmerinnen und Unternehmer, die in Ihrer derzeitigen oder zukünftigen Rolle als Führungskraft eine wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxis- und handlungsorientierte Ausbildung anstreben, um 
 

  • den unternehmerischen Anforderungen gerecht zu werden
  • den Unternehmenserfolg abzusichern sowie
  • branchenübergreifende Führungskompetenzen zu entwickeln
  • fachspezifische Verantwortungsbereiche und Rollen (Business Management, Human Resource Management und Business & IT) im Unternehmen erfolgreich gestalten zu können.

Voraussetzungen für den Executive-MBA-Lehrgang (EMBA):

  • allgemeine Universitätsreife gem. § 64 Abs. 1 UG (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) und mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Unser Plan B für Sie:
Sie haben keine Uni-Reife und sind trotzdem interessiert?
Mit entsprechender Berufserfahrung können Sie in den Universitätslehrgang zum Akademischen Experten einsteigen, parallel zu den ersten beiden Semestern oder vorher eine ULG-Berechtigungsprüfung absolvieren und sich damit auf den Weg zum Executive-MBA (EMBA) machen!

Voraussetzungen für den Akademischen Experten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule und
  • mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung UND
  • Bewerbungsgespräch

Betriebswirtschaftsseminar
Für diese Lehrgänge werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse vorausgesetzt. 
Ob dieses Seminar notwendig ist, wird beim Aufnahmegespräch geklärt.
Dauer: 32 h
Kosten: € 400,00


Förderungsmöglichkeiten - WIFI Fördertipps

  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Bausparen kann jetzt auch für Aus- und Weiterbildung verwendet werden. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos unter 0662/8888-411.
 
Infos
Im Infofolder Universitätslehrgänge Business Management finden Sie weiterführende Informationen zum Lehrgang, zum Aufnahmeverfahren sowie einen Bewerbungsbogen.
Für die Aufnahme ist ein persönliches Gespräch mit dem Lehrgangsleiter zu führen. Informieren Sie sich oder vereinbaren Sie Ihren Termin für das Aufnahmegespräch bei Petra Beranek unter 0662/8888-423 oder pberanek@wifisalzburg.at. Gerne senden wir Ihnen unverbindlich und kostenlos umfangreiches Informationsmaterial zu.
/images/Referat2/Logos/Uni Klagenfurt und MOT.jpg
Diese Universitätslehrgänge werden in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development and Technology der Universität Klagenfurt durchgeführt.
Die M/O/T konzentriert sich auf Universitätslehrgänge mit akademischem Abschluss, internationale Managemententwicklung, Inhouse-Trainings und Einzelseminare und steht für Anwendungsorientierung und Lerntransfer.
/images/Referat2/ALEKSIC Danijel.jpg
Als Techniker und Führungskraft im mittlerem Management war ich auf der Suche nach einer Weiterbildung, die mir helfen sollte meine Management Fähigkeiten auszubauen, mein betriebswirtschaftliches Verständnis zu erhöhen und mich als Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Außerdem sollten mir die Studieninhalte die nötigen „tools“ und „skills“ mitgeben um den möglichen nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu machen.
Im Studiengang Business Manager MSc wurde ich fündig. In diesen 2 Jahren konnte ich vieles neues lernen und bereits bekanntes nochmal etablieren. Durch die authentische und praxisnahe Vorgehensweise war es auch möglich vieles vom gelernten auch sofort in der „Realität“ umzusetzen und davon zu profitieren. Die Bekanntschaften die man im Lehrgang macht und die Freundschaften die sich daraus entwickelt haben, sind sehr speziell und bleiben wohl auch ein Leben lang.
Die wissenschaftliche Herangehensweise an Themengebiete und Problemstellungen hat mir geholfen Zusammenhänge besser zu verstehen und die Komplexität einer Unternehmensführung viel besser zu begreifen. Nicht zuletzt dadurch war es mir nach Abschluss möglich eine Stelle im Top-Management zu besetzen und diese, nach wie vor, auch erfolgreich zu meistern.
Ich kann den Lehrgang jedem empfehlen, der so wie ich, auf der Suche nach einem effektiven Weg ist seine Fähigkeiten auf ein höheres Level zu heben.

Foto: Danijel Aleksic MSc, Geschäftsführer Modine Austria GmbH, Absolvent 2016
/images/Referat2/Baumgartner Peter.jpg
2013 graduierte ich an der Alpen Adria Universität in Klagenfurt zum "Master of Advanced Studies". Die vorangegangenen vier Semester und der Weg bis hin zu diesem Ereignis waren lehrreich im Hinblick auf Kompetenzsteigerung in Führung & Management sowie sozial kommunikativen Fähigkeiten. Der Mehrwert liegt nach diesen zwei Jahren des akademischen Abschlusses nicht "nur" in der fachlichen Steigerung meiner Fähigkeiten, die Netzwerke die sich daraus ergaben, sind für mich bis dato ein großer beruflicher und in manchen Fällen auch ein privates + geworden. Ein wesentlicher Punkt, den ich heute noch gerne weitergebe ist, dass sich meine Kommunikation mit meinen Mitarbeitern/Mitmenschen im punkto Führung in dieser Zeit wesentlich geändert hat. Der Satz "sag mir bitte was Du gehört hast, damit ich weiß was ich gesagt habe" den werde ich für immer bei mir tragen und denke daran, wenn schwierige bzw. herausfordernde Gespräche zu führen sind.
Danke für die wertvolle Zeit an alle Vortragenden, Studienfreunde und das Wifi Team.

Foto: Peter Baumgartner MAS, Absolvent 2013
/images/Referat2/Stefan Grabler.jpg
Die Entscheidung für diesen Lehrgang hat mein Leben in ganz neue Bahnen gelenkt. Ja, auch wenn der erste Satz vielleicht etwas übertrieben klingt, stehe ich zu dieser Aussage. Die Grundidee zu diesem Studium war zuerst, dass ich meinen Wert in der Arbeitswelt erhöhe und noch mehr Wissen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre und des Managements erwerbe. Auch wenn die Zeit bis zum Abschluss hin und wieder etwas anspruchsvoll war, darf ich sagen, dass mir diese Ausbildung das Fundament für die vielen coolen Dinge, die ich jetzt mache, geschaffen hat. Auch wenn ich überhaupt nicht im General Management Segment tätig bin und auch fernab der Betriebswirtschaftslehre arbeite, gibt mir diese Ausbildung tagtäglich das Selbstvertrauen, mich gekonnt als Unternehmer zu präsentieren. Am meisten begeistert mich die Fähigkeit, „mitreden“ zu können und alles zu verstehen, was Führungskräfte in den unterschiedlichsten Bereichen kommunizieren. Es gibt keine Fremdwörter mehr und somit steigt auch die Wahrnehmung als kompetenter Gesprächspartner. Dieses Wissen hat mir auch sehr bei der Gründung meines eigenen Unternehmens geholfen. Ich wusste sofort, was und insbesondere wie ich mich erfolgreich selbstständig machen kann. Durch die vielen Einblicke in Marketing, Controlling, Betriebswirtschaft allgemein und die vielen spannenden Fachseminare ging alles ganz leicht. Auf Augenhöhe kommunizieren mit hochrangigen Managern ist für mich jedes mal ein richtiger Motivator, wieder einen Schritt weiter zu gehen und noch mehr zu erreichen. Mein Fazit zu diesem Lehrgang ist einfach: Egal was Du beruflich machen möchtest, dieser Lehrgang gibt Dir genau das Fundament mit das Du brauchst, um richtig durchzustarten. Die Dozenten und das ganze Team im Hintergrund haben mir stets geholfen, dran zu bleiben, auch weil es eine aufregende und turbulente Zeit war. Die perfekte Organisation und die vielen spannenden Inhalte dieses Lehrgangs sind es wert, diesen zu besuchen. Für mich war diese Entscheidung das Sprungbrett für meinen persönlichen Erfolg. Vielen lieben Dank an alle Dozenten, an das WIFI Team und an die Kollegen, die mich zwei Jahre lang auf diesem Weg begleitet haben. 

Foto: Stefan Grabler MSc, Absolvent 2015

Die besondere Herausforderung des Business Manager MSc lag darin, Familie, Freunde, Verwandte, Freizeit und Beruf unter hoher Opferbereitschaft über einen Zeitraum von zwei Jahren mit dem berufsbegleitenden Studium unter einen Hut zu bringen. Diese anspruchsvolle „Challenge“ trug zu meiner persönlichen Entwicklung im Zeit- und Selbstmanagement sowie in der Flexibilität bei. Eigenschaften, die heute in fast jedem Beruf gefordert und gelebt werden.
Im Laufe des Universitätslehrganges lernte ich, dass alles das, was im Beruf getan wird, nicht immer das Richtige sein muss. Ein gewisser Weitblick für Anderes, Kreatives oder zu Hinterfragendes von Bewährtem eröffnete mir neue Chancen und erweiterte den persönlichen Horizont. Dies umso mehr, da ich im öffentlichen Dienst tätig bin.
Das Lehrpersonal brachte sich neben den praktischen Erfahrungen und der vermittelten Theorie sehr viel durch persönliches Engagement ein. Besonders spannend fand ich die neuesten bzw. aktuellsten Trends und Entwicklungen in jeweiligen Lernmodulen. Hier wurde vor allem dem Prinzip entsprochen: „Wer rastet der rostet!“ Zudem konnte man das theoretische Erlernte sofort im Beruf anwenden.
Sehr interessant waren auch die vielen individuellen Denk- und Verhaltensweisen der Studienkollegen in den unterschiedlichsten Berufsgruppen und Branchen. Trotz der hohen „Diversity“ entwickelte sich den zwei Jahren ein sehr enger Zusammenhalt und eine innige Freundschaft unter den Studienkollegen. Wir waren für einander da, konnten uns gegenseitig austauschen und dem jeweils anderen zuhören.  Dieses enge Zusammengehörigkeitsgefühl konnten viele unserer Studienkollegen für ihren Studienerfolg nutzen. Die  „Latte“ war zwar hoch, doch gemeinsam konnten wir alle unsere persönlichen Ziele meistern.
Der Business Manager MSc ermöglichte es mir, meine persönliche „Marke“ zu verbessern und meine zukünftigen beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten zu wahren. Die Anerkennung meines berufsbegleitenden Studiums bemerkte ich sofort in meinem Beruf und im Privatleben, wo die erbrachten berufsbegleitenden Studienleistungen von Freunden, Verwandten, Kollegen und der eigenen Familie honoriert wurden. Diese Wertschätzung trägt heute noch zum persönlichen Engagement und zur Motivation bei. Wichtig war es, von Anfang an fokussiert, zielstrebig konsequent, gewissenhaft, aber mit einer Packung Galgenhumor, ans Werk zu gehen.
Wer sich persönlich, betriebswirtschaftlich und zukunftsorientiert weiterentwickeln möchte, sollte nicht lange zögern, diesen Masterlehrgang zu bestreiten. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Daniel Haudej MSc, Absolvent 2018

Letzte Änderung: 30.01.2023