Datenschutz für Online-Marketing und  Social-Media Datenschutz für Online-Marketing und  Social-Media
Datenschutz für Online-Marketing und Social-Media

Bringen Sie Ihr Praxiswissen zur Verwendung von Daten und Cookies im Kundenmarketing sowie für Werbeaktivitäten per Newsletter-Mailings und Social-Media-Applikationen auf den aktuellsten Stand!


 

2 Kurstermine
06.02.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
295,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo 14.00-22.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 21049032

Mo, Do 14.00-18.00 Online via Zoom
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 21049042
17.10.2022 - 20.10.2022 Tagsüber
Präsenz
ONLINE
295,00 EUR

Mo, Do 13.00-17.00 Online via Zoom
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 21049012

Mo 14.00-22.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 21049022

Datenschutz für Online-Marketing und Social-Media

Im Betrieb müssen alle unternehmensbezogenen Daten den rechtlichen Vorgaben entsprechend und dabei besonders die Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beachten. Das betrifft Kundendaten genauso wie Mitarbeiterdaten oder Datenverwendungen auf Websites oder im Rahmen eines Webshops mit Verwendung von Cookies zum Sammeln der Kundeninformationen.

Die korrekte Kenntnis der Rechtslage ist zur Vermeidung von hohen Schadenersatzforderungen oder Strafzahlungen, Klagen oder sonstigen Kosten unbedingt notwendig zur korrekten Gestaltung der unternehmensbezogenen Datenverwendung.

/images/Referat4/AdobeStock_119514103(1).jpeg
  • Rechtliche Grundlagen und Inhalte der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Unterschiede zwischen personenbezogenen und sensiblen Daten und Auskunftspflichten
  • Zwecke einer Datenverwendung und Einwilligungen von betroffenen Personen
  • Typische Formulierungen von Datenschutzbestimmungen auf Websites und bei Newslettern
  • Besonderheiten bei der Cookie-Verwendung zum Kundenmarketing im Social-Media-Bereich
  • Bild- und Videorechte
  • Löschfristen und Regeln zur Zulässigkeitsprüfung
  • Informationspflichten und Betroffenenrechte mit Datensicherheitsmaßnahmen mit Privacy-by-Design/Privacy-by-Default sowie Auswirkungen einer Rechtsverletzung
  • Maßnahmenplan und Praxistipps mit Links zu kostenlosen Rechtsinformationen

 

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Verantwortliche für Abteilungen im Einkauf, Verkauf, Marketing und Social-Media
  • Verantwortliche im Human-Ressource-Bereiche

Dr. Ingeborg Mottl, Juristin an der Universität Salzburg sowie Lektorin im Bereich digitales Wirtschafts- und Internet-Recht und Social-Media-Rechtsfragen

Letzte Änderung: 28.11.2022