Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer
Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer
29

Werden Sie Trainer für Deutsch als Fremdsprache (DaF) und Deutsch als Zweitsprache (DaZ). In diesem Lehrgang erlernen Sie alle notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen, um DaF/DaZ an verschiedenen Institutionen zu unterrichten. Die Ausbildung in Salzburg entspricht neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und ist speziell auf den Unterricht mit Erwachsenen ausgerichtet.
Die Ausbildung kann berufsbegleitend absolviert werden.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 419 an. Wir beraten Sie gerne!

14.10.2022 - 13.05.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
2.640,00 EUR

Fr 18.00-22.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 200 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 11146012

Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer

Abschluss: WIFI-Diplom

Karrieremöglichkeiten und Nutzen nach dem Kurs
Mit 105 Millionen Muttersprachlern ist Deutsch die meistgesprochene Sprache in Europa. Nach einer Studie des Goethe-Instituts gibt es weltweit mehr als 15,4 Millionen Deutschlernende. Alle Personen aus Drittstaaten sind verpflichtet Deutsch zu lernen, bevor sie eine Aufenthaltsbewilligung erhalten.

Durch diesen Diplom-Lehrgang erlangen Sie international anerkannte Qualifikationen für das Berufsfeld und werden Experte für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache. Sie können in unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsinstituten im In- und Ausland unterrichten, z. B.:

  • Erwachsenenbildungsinstitute
  • Sprachinstitute
  • als freiberuflicher Deutschtrainer

Aufbau des Kurses
Der Lehrgang vermittelt alle notwendigen theoretischen Grundlagen des modernen DaF/DaZ-Unterrichts bei gleichzeitigem Fokus auf den Praxiserwerb.
Digitales Lernen ist zudem integrativer Bestandteil des Lehrgangs. Durch den Wechsel zwischen analogem und digitalem Lernen und dem Erleben verschiedener Lernräume erweitern die Teilnehmenden die Lehr- und Methodenkompetenz und machen sie durch die Zusatzqualifikation "Digitales Training und Online-Methoden" fit für eine zunehmend digitalisierte Welt.

Es gibt sechs Theoriemodule, einen Sprachkurs zur Selbsterfahrung, ein geführtes Selbststudium und Hausarbeiten über die WIFI Lernplattform, sowie Hospitationen und eigene Unterrichtspraxis.
 
Kursplan
Der Lehrgang beinhaltet 200 Trainingseinheiten (TE):

  • Theorie: 6 Module à 12 TE (davon ein Online-Modul)
  • Selbsterfahrung: 30 TE
  • Unterrichtspraxis: 40 TE
  • Geführtes Selbststudium und Projektarbeit: 58 TE
 
Kursstart: Fr., 14.10.2022
Kursdauer: 7 Monate
Termine der sechs Theoriemodule (Fr., 18–22 Uhr, Sa., 9–17 Uhr):
  • 14./15.10.2022
  • 25./26.11.2022 (Online)
  • 13./14.01.2023
  • 24./25.02.2023
  • 24./25.03.2023
  • 12./13.05.2023
Kosten: € 2.640,– inkl. Arbeitsunterlagen

Für wen ist der Kurs gedacht?
Der Lehrgang richtet sich an Personen:

  • mit oder ohne spezifischer Berufserfahrung
  • mit einem ausgeprägten Gespür für die Strukturen und Besonderheiten der deutschen Sprache
  • die mit dieser Zusatzausbildung die Qualifikation für ein neues Berufsfeld erlangen möchten

  • Aufnahmegespräch
  • Studienberechtigung (Matura)
  • Deutsch als Muttersprache oder Deutschkenntnisse auf mind. Sprachlevel C1 (Nachweis erforderlich)
  • perfekte Orthografie- und Grammatikkenntnisse
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Verwendung der WIFI-Lernplattform

Voraussetzungen für den Abschluss:
  • mind. 75 % Anwesenheit
  • aktive Mitarbeit, fristgerechte Abgabe der Hausarbeiten
  • Teilnahmebestätigung des Sprachkurses
  • Nachweise über Hospitationen und Unterrichtspraxis
  • positiv beurteilte Projektarbeit

Förderungsmöglichkeiten
WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Förderungsrichtlinien und Online-Förderantrag
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Bausparen kann jetzt auch für Aus- und Weiterbildung verwendet werden. Infos erhalten Sie bei der Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos unter 0662/8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgeld oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662/8883-0.
Infos
Im Infofolder finden Sie weiterführende Informationen zum Kurs sowie einen Bewerbungsbogen.
  • /images/Bildergalerien/Daf_Daz_TrainerLehrgang/DSCF1482_sqx.jpg
  • /images/Bildergalerien/Daf_Daz_TrainerLehrgang/DSCF1501_1x.jpg

Letzte Änderung: 30.06.2022