SPS-Programmierung SPS-Programmierung
SPS-Programmierung
28

Mit dieser Kursreihe steigen Sie in die SPS-Programmierung ein und lernen Aufgaben, Arbeitsweise und Programmierung von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS). Lernen, speicherprogrammierbare Steuerungen (S7-1200) mit der Sprache TIA-Portal gut strukturiert zu programmieren sowie die Inbetriebnahme durchzuführen. Sie sind nach der Kursreihe in der Lage, Steuerungen für die Automatisierung von Prozessen und Abläufen zu beurteilen bzw. zu organisieren.

2 Module
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 0 662 8888 453 an. Wir beraten Sie gerne!

06.03.2023 - 12.06.2023 Abends
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
1.110,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo, Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 48 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 25558012
03.10.2022 - 07.11.2022 Abends
Präsenz
WIFI Salzburg
680,00 EUR

Mo, Mi 18.00-22.00
Kursdauer: 40 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 25576012

SPS-Programmierung

SPS-Programmierung Basiskurs
 Methodik zur Erarbeitung einer automatischen Steuerung, Wertetabelle, Funktionsgleichung, Kürzungsverfahren mit Boolscher Algebra und KV-Diagramm, elektrische Verriegelungen, Folge- und Ablaufsteuerungen, logische Verknüpfungen, Stromlaufpläne - Testen von Schaltungen am Relaisexperimenter und Digitalboard - Kennenlernen aller Grundfunktionen für die SPS-Anwendung, UND, ODER, NICHT, NAND, NOR, Antivalenz, Äquivalenz, Speicher, Zeitglieder, Zähler, Vergleicher, Flankenauswertung - Umsetzen von kontaktbehafteten und digitalen Schaltungen in SPS-Steuerungen, praktische Beispiele, Prüfen, Analysieren und Fehlersuche mittels PC-Simulationssoftware, Einführung in LOGO-Kleinsteuerungen anhand von Übungsprojekten - Problemlösungen in Anweisungsliste (AWL), Funktionsplan (FUP) und Kontaktplan (KOP)
 
SPS-Programmierung Aufbaukurs
Systemüberblick S7-1200 Steuerung - Arbeiten mit TIA-Portal - Installieren der TIA-Portal Software - Zahlendarstellung - Adressierung, Eingänge, Ausgänge, Merker, Speicher - Grundschaltungen, UND, ODER, NICHT, Selbsthaltung, Flankenerkennung, Set und Reset - Zeit und Zähler - Byte- und Wordverarbeitung - Programmieren in Kontaktplan, Funktionsplan, Anweisungsliste - Programmiertechniken - Projektverwaltung - Programmstrukturierung in Bausteintechnik - Erstellen von Datenbausteinen - Laden von Anwenderprogrammen - Sichern - Inbetriebnahme - Dokumentation
 

Fachkräfte aus Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Metall, Holz, Kunststoff und anderen Industriezweigen. Wartungspersonal, Mechatroniker oder Betreuer von Automatisierungsanlagen. Weiters Personen, die die SPS-Technik Kennenlernen wollen bzw. in die SPS-Ausbildung einsteigen.

 

EDV-Grundkenntnisse sind erforderlich.

Sie können diese Schulung auch als maßgeschneidertes Firmen-Intern-Training (FIT) buchen.
Mit FIT erhalten Sie speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmte praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsprogramme.

Sie können Themenschwerpunkte, Inhalte, Zeitpunkt und Ort des Trainings selbst definieren. Somit sparen Sie Zeit, Ressourcen und haben die Chance auf optimalen Bildungserfolg.

Klingt interessant?
Kontaktieren Sie Ricarda Brüggler für mehr Informationen zu Trainings, Coachings oder Workshops. 
 

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 08.06.2022