Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Patisserie-Ausbildung
73

Beim Anblick eines Backwerkes sollte uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Für diese nicht immer leichte Aufgabe muss man einiges beachten: Wirtschaftlichkeit, Handwerklichkeit und Sauberkeit am Arbeitsplatz.

ZEIT 30 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 41096023
Durchführungsgarantie
680,00 EUR Kursnummer: 41096023
ZEIT 30 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 41096013
Durchführungsgarantie
680,00 EUR Kursnummer: 41096013
ZEIT 30 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 41096033
680,00 EUR Kursnummer: 41096033

Patisserie-Ausbildung

Ihr Nutzen

Sie können warme und kalte Desserts sowie Backwerke professionell zubereiten.

Inhalte

Die Zubereitung von

  • Massen
  • Teigen
  • Mousse
  • Cremes
  • Speiseeis
  • Sorbet
  • Parfait
  • Torten und Dekors
  • Früchtedesserts
  • Früchtesaucen
  • Einfache, schnelle Garnituren
  • Anrichten von Tellern
  • Mit pasteurisierten Eiern arbeiten

Warme und kalte Mehlspeisen sowie Desserts als entzückende Bereicherung für die Sinne und den Gaumen.

Hinweis
Bitte achten Sie auf eine adäquate Berufsbekleidung!

Ziel
Professionalität in der Zubereitung von warmen und kalten Desserts sowie Backwerken.

Seminarleiterin
Tina Tagwercher BA, Konditormeisterin, Salzburg

Zielgruppe

Köche und Mitarbeiter aus der Konditorei, Bäckerei und beruflich Interessierte, die eine große Begabung für Desserts und Backwerke mitbringen.

Seminarleitung

Tina Tagwercher BA, Konditormeisterin

Multimedia
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1722_x.jpg
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1757_x.jpg
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1726_x.jpg
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1734_x.jpg
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1748_x.jpg
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1736.jpg
  • /images/Bildergalerien/Konditor/DSCF1742_x.jpg
Förderungsmöglichkeiten

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Die Prüfungsgebühr für den 1. und 2. Antritt übernimmt zu 100 % der Bund. Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung werden bis 50 % , max. 2.200 Euro durch den Bildungsscheck des Landes Salzburg gefördert. Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter T +43 50 904540.

Letzte Änderung: 15.02.2024