Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Barkeeper Basiskurs
71

Die Erwartungen der Gäste steigen auch im Barbereich. Wirklich gute Barkeeper sind daher Multitalente: Sie kennen die besten Drinks für jede Gelegenheit, sind Meister der Zubereitung inklusive akrobatischer Einlagen und verfügen über ein Gespür für Stimmungen.

Die Basis dafür erarbeiten Sie sich jetzt beim WIFI-Barkeeper-Diplomkurs. Die dreistufige Ausbildung zum Diplom-Barkeeper bietet Ihnen das Rüstzeug für eine professionelle Laufbahn hinter nationalen und internationalen Theken.

Unter Anleitung von Profis lernen Sie die wichtigsten Spirituosen und Mixed Drinks kennen und üben mit modernem Equipment die attraktive Zubereitung und Präsentation. Neben einer umfangreichen internationalen Rezeptsammlung profitieren Sie von Grundkenntnissen bei den Themen Zigarre, Kaffee und Wein. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Preise marktgerecht kalkulieren und Marketing und Verkaufsförderung erfolgreich einsetzen.


ZEIT 24 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 41121033
Durchführungsgarantie
490,00 EUR Kursnummer: 41121033
ZEIT 24 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 41121023
Durchführungsgarantie
490,00 EUR Kursnummer: 41121023
ZEIT 24 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 41121013
Durchführungsgarantie
490,00 EUR Kursnummer: 41121013

Barkeeper Basiskurs

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten eine Einführung in die Barkunde und in die Zubereitungsarten.
  • Sie lernen die wichtigsten Spirituosen und Mixed Drinks kennen und üben die Zubereitung.
  • Sie erhalten außerdem Grundkenntnisse zum Thema Zigarre, Kaffee und Wein.
  • Sie können Preise marktgerecht kalkulieren und Verkaufsförderung erfolgreich einsetzen.

Inhalte
/images/Referat3/AdobeStock_113847368_web(2).jpg
  • Bar- und Cocktailgeschichte
  • Waren- und Getränkekunde
  • Praktisches Arbeiten mit Shaker und Blender
  • Zubereitungsarten internationaler Standarddrinks

Seminarleiter
Dipl.-Barkeeper Jürgen Brandner, Faak am See

Zielgruppe

Fachkräfte aus Hotellerie und Gastronomie

Förderungsmöglichkeiten

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Die Prüfungsgebühr für den 1. und 2. Antritt übernimmt zu 100 % der Bund. Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung werden bis 50 % , max. 2.200 Euro durch den Bildungsscheck des Landes Salzburg gefördert. Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter T +43 50 904540.

Letzte Änderung: 15.02.2024