Meisterkurs Elektrotechnik -  Vorbereitung auf die  Befähigungsprüfung Meisterkurs Elektrotechnik -  Vorbereitung auf die  Befähigungsprüfung
Meisterkurs Elektrotechnik - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung
53

Egal, ob Sie Ihr Einkommen erhöhen oder Ihre Position im Unternehmen verbessern möchten, die Befähigungsprüfung ist der passende Weg. Mit dieser Prüfung haben Sie die richtige Qualifikation für Ihren Karrieresprung im Job.
Wenn Sie Unternehmer werden möchten, ist die abgelegte Befähigungsprüfung die wichtigste fachliche Qualifikation. Der Prüfungserfolg zeigt Ihre Fachkompetenz und verschafft Ihnen den nötigen Wettbewerbsvorteil. Qualität wird mit dem Prüfungszeugnis verbunden.

16.09.2022 - 24.06.2023 Am Wochenende
Präsenz
WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
Teilzahlung: 4 x 1.237,50 EUR
Einmalzahlung: 4.950,00 EUR

Fr 16.00-22.00, Sa 8.00-18.00
Kursdauer: 652 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 73001012

Meisterkurs Elektrotechnik - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung

  • Alarm-, IT- und Steuerungstechnik
  • Blitzschutz
  • Elektrische Maschinen
  • Elektroinstallation
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Energieversorgungsnetze
  • Mathematik
  • Vorschriften
  • Elektrische Messtechnik
  • Hochspannungstechnik
  • Kalkulation
  • Elektroprojekte planen, dokumentieren und kalkulieren (Softwareunterstützte Qualifikation)

  • Ein Mindestalter von 18 Jahren
  • und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • oder eine facheinschlägige Schulausbildung
  • oder gleichwertige Kenntnisse

Für den Meisterkurs kann mit Einverständnis des Arbeitgebers eine Bildungskarenz beim AMS beantragt werden. 

Für den fachbezogenen prüfungsrelevanten Unterricht "Elektroprojekte planen, dokumentieren und kalkulieren" empfehlen wir einen eigenen Laptop/PC für zu Hause, um mit der entsprechenden Software üben und lernen zu können.

Achtung: Das Gewerbe Elektrotechnik ist ein reglementiertes Gewerbe in der eine Befähigungsprüfung auf Meister-Niveau erforderlich ist. Der Meisterkurs bereitet Sie optimal auf die Prüfung vor.

Übersicht Module
Über die Anerkennung Ihrer Zeugnisse und Nachweise informiert die Landesinnung. Die Unternehmerprüfung kann unter bestimmten Voraussetzung entfallen.
Sie können diese Schulung auch als maßgeschneidertes Firmen-Intern-Training (FIT) buchen.
Mit FIT erhalten Sie speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmte praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsprogramme.

Sie können Themenschwerpunkte, Inhalte, Zeitpunkt und Ort des Trainings selbst definieren. Somit sparen Sie Zeit, Ressourcen und haben die Chance auf optimalen Bildungserfolg.

Klingt interessant?
Kontaktieren Sie Ricarda Brüggler für mehr Informationen zu Trainings, Coachings oder Workshops. 
 

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 11.11.2022