Meisterkurs Mechatronik Meisterkurs Mechatronik
Meisterkurs Mechatronik

Sie erwerben die erforderliche Qualifikation um sich selbstständig zu machen und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Mit dieser Prüfung beweisen Sie Fachkompetenz und verschaffen sich den entscheidenden Wettbewerbsvorteil.
 
Auch wenn Sie Ihre Position im Unternehmen verbessern möchten und einen Karrieresprung anstreben, ist dieser Kurs die erste Wahl!

1 Kurstermin
21.09.2023 Tagsüber
Blended Learning
Online WIFI Salzburg
Verfügbar
Teilzahlung: 4 x 1.497,50 EUR
Einmalzahlung: 5.990,00 EUR
Ansicht erweitern

Kursdauer: 600 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 74035013
1 Infotermin
31.05.2023 Abends
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 73009012
22.09.2022 - 08.07.2023 Tagsüber
Blended Learning
Online WIFI Salzburg
Durchführungsgarantie
Teilzahlung: 4 x 1.475,00 EUR
Einmalzahlung: 5.900,00 EUR

Kursdauer: 600 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 74035012

Meisterkurs Mechatronik

Die Fachbereiche Elektronik und Mechatronik mit ihren Gemeinsamkeiten und Synergien ermöglichen einen gemeinsamen Unterricht im Grund- und Aufbaumodul des Meisterkurses. Die Schwerpunktmodule Mechatronik oder Elektronik - Kommunikationselektronik werden getrennt geführt.

Das großartige an der Ausbildung ist, dass sie berufsbegleitend und zu großen Teilen von zuhause aus absolviert werden kann. Sie absolvieren wöchentlich am Dienstag von 18-22 Uhr einen Online-Termin und einmal pro Monat von Donnerstag bis Samstag ganztägig 3 Präsenz-Termine im WIFI Salzburg. Durch dieses Modell ist auch eine Teilnahme aus entfernten Bundesländern leicht möglich.

Darüber hinaus kann in den Selbstlernphasen das erworbene Wissen vertieft und im Betrieb direkt angewendet werden. Mit diesem Know-how werden sie zum Spezialisten in der Mechatronik oder Elektronik und bilden mit Ihren Kurskollegen ein Experten-Netzwerk im deutschsprachigen Raum und sind optimal auf die Meisterprüfung vorbereitet.
/images/Referat5/AdobeStock_334245117.jpg

Grundmodul

  • Teambuilding & soziale Kompetenz
  • Angewandte Mathematik/Physik
  • Elektrotechnik …
  • Elektronik …
  • Steuerungs- u. Regelungstechnik
  • SPS Software Engineering
  • Messtechnik
  • Prüftechnik
  • Signalverarbeitung
  • Kommunikationssysteme & Netze

Aufbaumodul

  • Planung
  • Fachkalkulation
  • Schriftverkehr
  • CAD Planung
  • Qualitäts- u. Sicherheitsmanagement
  • Informatik
  • Digitaltechnik, Logik, Microcontroller-Programmiersprachen
  • Engineering & Projektmanagement
  • Prototypenbau elektronischer Systeme
  • Laboratorium

Schwerpunkt Elektronik

  • Halbleiter, Schaltungen, Spannung-Versorgungen EMV Problematik
  • Erstellung von Schaltplänen und Platinen-Layouts sowie Simulation von elektronischen Schaltungen
  • Sende- und Empfangsanlagen für Signalübertragung
  • Anlagen der Bild- Ton und Signalaufzeichnung, Videoüberwachung
  • Anlagen der Bild- Ton-Wiedergabe als auch elektronischen Musikinstrumenten
  • Hard- und Software zur Erkennung Be- und Verarbeitung von Bild- , Ton- und biometrischen Signalen
  • Anlagen der Hausautomatisierung und Systemintegration der Audio- Video- und Kommunikationselektronik

Schwerpunkt Mechatronik

  • Maschinenbau
  • Mechatronische Systeme
  • Pneumatik
  • Hydraulik
  • Robotik- Werkstoffkunde

 

  • Sie möchten die Meisterprüfung ablegen und haben bereits mehrjährige Erfahrung als Fachkraft?
  • Sie sind sich Ihrer Verantwortung (fachliche, kalkulatorische und soziale Kompetenz) im Berufsleben als zukünftiger Meister bewusst oder möchten ein Unternehmen als Meisterbetrieb führen?
  • Sie möchten sich fachlich höherqualifizieren?

Dann sind Sie in diesem Meisterkurs genau richtig!

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Empfehlung: abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (Lehrabschlussprüfung) oder facheinschlägige Schulausbildung

 

Mit diesem Kurs bereiten sie auf die fachlich praktische, fachlich mündliche und fachlich schriftliche Meisterprüfung vor (Module 1-3).

Die Meisterprüfung besteht aus 5 Modulen

  • Modul 1: Fachlich praktische Prüfung
  • Modul 2: Fachlich mündliche Prüfung
  • Modul 3: Fachlich schriftliche Prüfung
  • Modul 4: Die Ausbilder-Prüfung
  • Modul 5: Unternehmer-Prüfung
Mit dem Kurs Unternehmertraining bereiten sie sich auf die Modul 4 und 5 der Meisterprüfung vor. Bitte extra buchen.
/images/Grafik Module Meisterprüfung.png

Nach positiver Absolvierung der Meisterprüfungen, sind sie berechtigt den Meistertitel zu führen.

Abschluss:

Der Lehrgang bereitete Sie auf folgenden Abschlüsse vor:
  • Meisterprüfung für das Handwerk Mechatroniker für Elektromaschinenbau und Automatisierung
oder
  • Meisterprüfung für das Handwerk Kommunikationselektronik

 

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 18.11.2022