Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Lehrgang Fotografie und Bildbearbeitung
43

In diesem Lehrgang erlernen Sie den Arbeitsablauf eines Fotografen – vom Motiv über die Lichtauswahl bis zum perfekten Foto. Grundlegende Kameratechnik und professionelle Bildbearbeitung gehen dabei Hand in Hand.

Diplom Zeugnis
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 128,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Am Wochenende
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
*Teilzahlung : 5 x 525,00 EUR Kursnummer: 21849014
*Teilzahlung : 5 x 525,00 EUR
2.625,00 EUR Kursnummer: 21849014
Ihr ausgewählter Termin
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 2,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 21850014
kostenlos Kursnummer: 21850014
Weitere Termine
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 2,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 21850024
kostenlos Kursnummer: 21850024
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 128,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Am Wochenende
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
*Teilzahlung : 5 x 519,00 EUR Kursnummer: 21849013
Durchführungsgarantie *Teilzahlung : 5 x 519,00 EUR
2.595,00 EUR Kursnummer: 21849013

Lehrgang Fotografie und Bildbearbeitung

Ihr Nutzen
/images/Referat4/Fotografie(1).jpg
/images/Bildergalerien/Fotografen/DSCF0811_x.jpg
/images/Referat4/AdobeStock_128513291.jpeg

  • Sie entwickeln Ihre fotografischen Fähigkeiten mit Hilfe von Profis mit langjähriger Berufs- und Trainererfahrung
  • Sie lernen in nur einem Semester Schritt für Schritt die Welt der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung kennen
  • Sie finden die idealen Einstellungen: vom Motiv übers Licht bis zum Objektiv
  • Sie optimieren Ihren Arbeitsablauf durch effiziente Arbeitstechniken in der digitalen Entwicklung und Bildbearbeitung
  • Sie kennen die wichtigsten Tipps und Tricks digitaler Bildbearbeitung
Das Ziel: Ihre Bilder strahlen in den schönsten Farben und Kombinationen.

Der Weg: Eine perfekte Lichtsetzung, der optimale Einsatz der passenden Kamera und Objektive, die Wahl eines wirkungsvollen Bildwinkels sowie die richtige digitale Entwicklung der RAW-Daten.
So lernen Sie viele Facetten der digitalen Fotografie und der professionellen Bildbearbeitung kennen und werden optimal auf die Herausforderungen als Fotograf vorbereitet.

Sie schließen den Lehrgang mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung ab. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Diplom 'Fotoassistent:in' von der Innung der Berufsfotograf:innen und vom WIFI.
Inhalte

Digitale Fotografie

  • Grundlegendes Arbeiten mit einer professionellen Kamera
  • Verständnis von Verschlusszeiten, Blenden, ISO und Tiefenschärfe
  • Wirkung unterschiedlicher Objektive und Brennweiten
  • Wirkung von Kamerahöhe und -winkel, Kamerastandpunkt
  • Grundlagen der:
    • Portraitfotografie
    • Landschaftsfotografie
    • Architekturfotografie
    • Produktfotografie
    • Foto-Reportage
  • Studiofotografie
  • Arbeiten mit Natur- und Kunstlicht, Blitz, Lichtsetzung und Lichtformer
  • Foto- und Urheberrecht
Professionelle Bildbearbeitung und digitale Fotoentwicklung
  • Grundlagen der Bildbearbeitung
  • Bildbearbeitung und Bildkorrekturen mit Photoshop
  • Foto-Verwaltung mit Adobe Bridge
  • Adobe Lightroom
  • Digitale Fotoentwicklung: Adobe Camera RAW
  • Fotodesign und Bildgestaltung
  • Colormanagement, Bildschirm- und Kamerakalibration, Druckausgabe
  • SW-Bilder
  • Fotoretusche, Beautyretusche
  • KI-unterstützte Bildbearbeitung
  • Fotomontagen

Abschluss:

  • WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom

Zielgruppe

  • Für Berufseinsteiger:innen
  • Alle, die gerne fotografieren und sich für Fotografie und Bildbearbeitung interessieren

Voraussetzungen

Sie fotografieren mit der eigenen, digitalen Spiegelreflex- (DSLR) oder professionellen spiegellosen Kamera und kennen sich grundlegend am PC oder MAC aus.

Seminarleitung

Günther Haslinger

Statements
/images/Referat4/Gudrun_Radner_Porträt_www_hannelore-kirchner_com_2020.jpg
Im Automatik-Modus die schönsten Erinnerungen auf meinen Reisen festhalten, war mir einfach nicht mehr genug. Ich wollte mehr aus meiner Kamera herausholen und auch mit schwierigen Lichtverhältnissen umgehen können. Daher habe ich mich für diesen Lehrgang entschieden und bereue diese Entscheidung keine Sekunde. Ich habe vom ausgewogenen Mix aus Theorie- und Praxisunterricht, sowie der Erfahrung mehrerer Meisterfotografen sehr profitiert und konnte mein neu erworbenes Wissen sofort umsetzen. Auch das Arbeiten mit Bildbearbeitungsprogrammen ist seit dem Lehrgang Standard bei mir geworden und ich bin jetzt mit meinen Fotos sehr zufrieden!
Gudrun Radner, Absolventin Diplomlehrgang Fotografie & Bildbearbeitung, Jahrgang 2021
/images/Referat4/Jens_Hünerjäger_Selbstporträt-1.jpg
Seit meiner frühsten Jugend, begleitet mich das Thema Fotografie. Vielen Jahre analog, mit eigener Bildentwicklung als Angebot der Schule in der sogenannten FotoAG.
Dann irgendwann der Umstieg auf die digitale Fotografie. In all den Jahren war das Ergebnis eigentlich immer Zufall. Manchmal hat man sich gewundert, was für tolle Fotos entstanden sind, manchmal hat man es nicht für möglich gehalten, wie schlecht die Fotos waren. Meistens wenn es wichtig war, ist das Ergebnis eher bescheiden.
Die Entscheidung im Jahr 2021 mich professionell mit dem Thema Fotografie zu beschäftigen, war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.

Die Ausbildung im WIFI hat mich an alle Themen, die mit der Fotografie zu tun haben, herangeführt. Die Fachkompetenz der Ausbildner in den Bereichen Kameratechnik, Bildbearbeitung, Bildgestaltung, Motivauswahl, die Grundlagen im Arbeiten mit Licht, Portrait-, Produkt-, Landschaftsfotografie und viele weiter Themen, haben mich zu einem angehenden Profi gemacht, der heute genau weiß, was zu tun ist damit tolle Fotos entstehen, die nicht nur im Familienkreis, sondern auch in der Öffentlichkeit höchstes Ansehen und Anerkennung genießen.
Ich habe mit diesem Kurs für mich den Grundstein gelegt, mein Hobby Fotografie, zur Leidenschaft und zum Nebenberuf zu machen. Vielen Dank an alle Ausbilder, es war eine fantastische Zeit.
Jens Hühnerjäger, Absolvent Diplomlehrgang Fotografie & Bildbearbeitung, Jahrgang 2021

Meine Name ist Katrin, ich bin 37 Jahre alt und Fotos haben schon immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt. Leider konnte ich es in jungen Jahren nicht zu meinem Beruf machen. Aber, durch einen Zufall bin ich 2020 auf diesen Kurs gestoßen! Prompt meldete ich mich für den Infoabend an. Ich war sofort Feuer und Flamme und meine Kursanmeldung ging am nächsten Tag sofort raus. Im Februar startete ich mit großer Freude und ich wurde nicht enttäuscht! Alles wurde verständlich erklärt und die Vortragenden, gaben sich Woche für Woche sehr viel Mühe uns alles aufs Genauste zu erklären. Für mich hat sich der Kurs sehr gelohnt und es war die beste Entscheidung, diesen Kurs zu besuchen!
Absolventin Diplomlehrgang Fotografie & Bildbearbeitung, Jahrgang 2021
Multimedia

Pressetext vom März 2023 zum Praxisprojekt der Absolventen des Diplomlehrganges Fotoassistenz WIFI Salzburg:


Alternative Stadtansichten: WIFIFotoassistentInnen
sagen „Bussi, Salzburg“

Ein Praxisprojekt mit kreativen Ergebnissen haben die TeilnehmerInnen des WIFI
Lehrganges „Fotografie und Bildbearbeitung“ absolviert: In Kooperation mit dem
bekannten Postkarten-Label „Bussi, Wien“ fotografierten sie mit Unterstützung von
Lehrgangsleiter Günther Haslinger und Profifotografen Franz Neumayr
ungewöhnliche Salzburger Perspektiven. Eine Auswahl der besten Fotos wurde als
Postkarten gedruckt und damit „Bussi, Salzburg“ aus der Taufe gehoben. Das 5er-
Set ist ab sofort online sowie einzeln in Salzburger Hotels, Geschäften und
Verkaufsständen erhältlich.

Die Stadt Salzburg hat noch viel mehr zu bieten als Mozart, Getreidegasse und
Festspielhaus. Denn abseits der bei TouristInnen beliebten Sehenswürdigkeiten
lassen sich etliche alternative, spannende Perspektiven entdecken. Eine
Kooperation des WIFI Lehrganges „Fotografie und Bildbearbeitung“ und des
erfolgreichen alternativen Postkarten-Labels „Bussi, Wien“ zeigt nun die
sehenswerten Ergebnisse.

„Auch unter Jugendlichen gilt es in Zeiten von WhatsApp, Instagram und TikTok als
trendy wieder Ansichtskarten zu verschicken. Aber nicht die klassischen Motive –
sie möchten alternative Perspektiven von Salzburg sehen und versenden“, meint
Claudia Stegmüller, Mitbegründerin von „Bussi, Wien“ und „Bussi, Salzburg“.
„Blickwinkel, die es bewusst wahrzunehmen gilt und deren Charme sich erst auf
den zweiten Blick erschließt“, ergänzt Geschäftspartner Michel Attia.

Genau das lernen die zukünftigen FotoassistentInnen des WIFI Lehrganges: die
Auswahl eines wirkungsvollen Bildwinkels, den optimalen Einsatz der passenden
Kamera und Objektive, sowie den Umgang mit Farben und Kompositionen.

„Es war erfreulich mitzuerleben, wie die KursteilnehmerInnen sich äußerst engagiert
auf dieses Praxisprojekt in der Ausbildung gestürzt haben“, bestätigt Innungsmeister
Franz Neumayr. Lehrgangsleiter Günther Haslinger betont den Nutzen des Projektes
für die TeilnehmerInnen: „Im Fokus des Seminars steht die intensive Beschäftigung
mit den Motiven und wie die optimale Bildbearbeitung die FotografInnen bei der
Gestaltung ihrer Bilder unterstützen kann.“

Am Lehrgang Fotografie können alle teilnehmen, die gerne fotografieren und sich
für Fotografie und Bildbearbeitung interessieren. Die TeilnehmerInnen entwickeln
ihre fotografischen Fähigkeiten mit Hilfe von Profis mit langjähriger Berufs- und
Trainingserfahrung. Nach erfolgreichem Abschluss erwerben sie das Diplom
„FotoassistentIn“.

Die der Umwelt zuliebe auf FSC™ zertifiziertem Naturpapier gedruckten „Bussi,
Salzburg“-Postkarten sind ab sofort als 5er-Set im Webshop shop.bussiwien.at sowie
demnächst einzeln in ausgewählten Salzburger Hotels, Geschäften und
Verkaufsständen erhältlich.


Kontakt & Info: servus@bussiwien.at
Webshop: shop.bussiwien.at
Instagram: www.instagram.com/bussi_wien
Facebook: www.facebook.com/bussi.wien

Copyright Postkarten © FotografIn/Bussi, Salzburg

/images/Referat4/FotoasisstentInnen_Copyright_WIFI_Salzburg.jpeg
/images/Referat4/BussiSalzburg_Alle_300dpi_Copyright_Bussi_Salzburg.jpg
Förderungsmöglichkeiten

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Die Prüfungsgebühr für den 1. und 2. Antritt übernimmt zu 100 % der Bund. Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung werden bis 50 % , max. 2.200 Euro durch den Bildungsscheck des Landes Salzburg gefördert. Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter T +43 50 904540.

Letzte Änderung: 08.05.2024