Meisterkurs Metall, Lehrgang Meisterkurs Metall, Lehrgang
Meisterkurs Metall, Lehrgang
93

Kompaktkurs oder berufsbegleitend am Wochenende
Der Meisterbrief ist der höchste Abschluss im Handwerk. Damit können Sie einen handwerklichen Betrieb leiten und Führungspositionen übernehmen. Sie legen mit diesem Lehrgang den Grundstein zum Meister für Metallbau-Technik, Meister für Maschinenbau-Technik, (Schlossermeister, Schmied, Fahrzeugfertiger)

 

3 Kurstermine
17.09.2021 - 25.06.2022 Am Wochenende
Präsenz (geplant)
WIFI Salzburg
Verfügbar
5.160,00 EUR
inkl. Arbeitsunterlagen und Material
Ansicht erweitern

Fr 14.00-21.40, Sa 08.00-15.40 Metallbau- und Maschinenbautechnik
Kursdauer: 480 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 71121011

Mo-Do 8.00-16.30, Fr 8.00-12.20, Schwerpunkt: MASCHINENBAUTECHNIK
Kursdauer: 480 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 71121021

Mo-Do 8.00-16.30, Fr 8.00-12.20, Schwerpunkt: METALLBAUTECHNIK
Kursdauer: 480 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 71121031
2 Infotermine
02.06.2021 Tagsüber
Präsenz (geplant)
WIFI Salzburg
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 73009010

Do 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 73009011

Meisterkurs Metall, Lehrgang

  • Sie bereiten sich optimal auf die Meisterprüfung vor
  • Sie können den Lehrgang berufsbegleitend oder kompakt besuchen
  • Sie tauschen sich mit anderen angehenden Meistern aus und vertiefen Ihr Wissen
  •  
Außerdem lernen Sie zu Beginn des Lehrgangs die Prüfer und Vortragenden in einem angenehmen und ungezwungenen Rahmen kennen. Und: Vor der Prüfung gibt es noch einen Info-Nachmittag, wo Ihnen die Prüfer Rede und Antwort stehen. Dabei können Sie offene Fragen klären und letzte Unsicherheiten abbauen.

 

Der Lehrgang baut auf dem Wissen der Berufsschule auf und bereitet Sie Schritt für Schritt auf die schriftliche, praktische und mündliche Meisterprüfung vor.

  • Konstruktion
  • Mechanische Technologie
  • Technische und angewandte Mathematik
  • Werkstoffkunde
  • Sicherheitsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Facheinschlägige technische Richtlinien
  • berufsbezogene Sondervorschriften
  • Fachzeichnen/Konstruktionslehre
  • Fachkunde
  • Arbeitskunde
  • Kaufmännische schriftliche Kommunikation
  • Steuer- und Regelungstechnik
  • Projektarbeit
  • Zerspanungstechnik CNC und konventionell
  • Konstruktionstechnik CAD
  • Schweißtechnik
  • Metalltechnik allgemein

 

Sie verfügen über eine fachliche Ausbildung oder mehrjährige Erfahrung und wollen in der Metalltechnik für Metall- oder Maschinenbau die Meisterprüfung ablegen.

 

Sie brauchen eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Metalltechnik. Sollte Ihnen dieser Nachweis fehlen, können Sie in einem fachlichen Aufnahmegespräch Ihre Kenntnisse darlegen.

Bitte beachten Sie:
Dieser Lehrgang ersetzt nicht die Meisterprüfung, sondern bereitet Sie darauf vor. Die Meisterprüfung selbst legen Sie bei der Wirtschaftskammer Salzburg ab.

Sparen Sie:
Das Land fördert den Lehrgang mit bis 2.000 Euro und übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen die Prüfungsgebühren. Den Kompaktkurs können Sie übrigens mit einer Bildungskarenz verbinden. Dabei übernimmt das AMS die Lohnfortzahlung, vorausgesetzt Ihr Arbeitgeber und das AMS stimmen zu.
www.wifisalzburg.at/foerderungen

Nicht vergessen: Unternehmer-Training buchen
Für den Meisterbrief brauchen Sie neben der Meisterprüfung auch die Unternehmerprüfung. Die ideale Vorbereitung dafür ist das Unternehmer-Training. Damit vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den Bereichen Rechnungswesen, Rechtskunde, Marketing, Organisation, Kommunikation und Mitarbeiterführung. Übrigens: Mit der Unternehmerprüfung sind Sie auch berechtigt Lehrlinge auszubilden.
http://www.wifisalzburg.at/715018

 

Letzte Änderung: 15.04.2021