Senior Agiles Projektmanagement kompakt Senior Agiles Projektmanagement kompakt
Senior Agiles Projektmanagement kompakt
7

Oft reichen die traditionellen Instrumente nicht mehr aus, um aktuelle Herausforderungen zu meistern. Klassische Methoden und Ansätze können - bei hohem Aufwand - nicht immer die gewünschten Resultate erzielen. 
Die modernen Managementmethoden sind heute agil: aktuelle und innovative Werkzeuge, um Projekte in der digitalen Welt erfolgreich umzusetzen. 

Agiles Projektmanagement hat Effizienz und Flexibilität zum Ziel: Projekte schlanker zu halten, Kundenanforderungen rasch umzusetzen und flexibel auf Veränderungen eingehen zu können. 

1 Kurstermin
06.03.2023 - 30.05.2023 Tagsüber
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
2.254,00 EUR
Ansicht erweitern

06.+07.03.2023, 20.+21.03.2023, 27.+28.03.2023, 15.-17.05.2023 und 30.05.2023 jeweils Mo+Di 8.30-16.30
Kursdauer: 80 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 88001012
1 Infotermin
02.02.2023 Abends
Präsenz
WIFI Salzburg
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Do 18.00-20.00
Kursdauer: 0 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 88003012

Senior Agiles Projektmanagement kompakt

In diesem kompakten Kurs setzen Sie sich mit den agilen Methoden wie Scrum, Kanban, etc. auseinander und erkennen durch deren Einsatz die Vor- und Nachteile im Vergleich zu den Methoden des klassischen Projektmanagements.

Der Kurs beinhaltet zudem einen dreitägigen Simulations-Workshop, in dem die konkrete Durchführung eines agilen Projektes aufgezeigt wird. Sie erleben und reflektieren die wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Durchführen eines agilen Projektes und leiten daraus Ihr eigenes Vorgehen im Umsetzen von agilen Projekten ab.
Der letzte Tag der Ausbildung schließt mit der Prüfungsvorbereitung ab.
 

Agiles Projektmanagement:
  • Projektmanagement – Vorgehensmodelle und Strukturen
  • Projektmanagement – agil versus klassisch
  • Agile Prinzipien
  • Agile Methoden (Business Value, Use Cases, Task Board, WIP-Limit)
  • Wichtige Rollen (Team Master, Product Owner und Team)
  • Rituale (Backlog Grooming, Timeboxing, Definition of Done, Sprint Planning, Daily- Standup-Meeting, Sprint Review und Retrospective)
  • Charakteristiken von Backlogs und guten Anforderungen
  • Konzept der leicht änderbaren und flexiblen Pläne
  • Prinzipien der Abschätzung von Anforderungen
  • Transparenz und Wichtigkeit von Monitoring (Burn Down Chart und Metriken)
  • Abhängigkeiten, organisatorische Einbettung und verteilte Teams
  • Verträge im agilen Umfeld
Aufbau Senior Agiles Projektmanagement:
  • Simulationsworkshop
Prüfungsvorbereitung:
  • Wiederholung und Vertiefung der Inhalte
  • Praktische Beispiele und Übungen
  • Vorbereiten der zu präsentierenden Prüfungsarbeit
  • Üben in der Gruppe verstärkt den Lernprozess
  • Ideale Prüfungsvorbereitung

 

  • Interessenten mit Berufspraxis im Projektmanagement
  • Produktentwickler
  • Projektleiter und Projektmanager mit Erfahrung im klassischen Projektmanagement
  • Projektverantwortliche mit schwankenden Projektumfeldern
  • Abteilungs- und Gruppenleiter, die in enger Kooperation mit den Kunden Produkte und Dienstleistungen entwickeln

 

Berufspraxis im Projektmanagement

Im Anschluss an diesen Kurs kann über das neu erworbene Wissen die Prüfung 'Zertifizierung zum/zur Agilen ProjektmanagerIn' abgelegt werden. 
Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung und Nachweis der Voraussetzungen erhalten Sie das Personenzertifikat „Senior Agiles Projektmanagement“.

Abschlussprüfung und Zertifizierung:
Die Zertifizierungsprüfung ist extra zu buchen und nicht im Kurspreis inkludiert.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen (Multiple-Choice-Test und Fachgespräch) und einem praktischen Teil (Projektarbeit, Vorort-Aufgabenstellung, Präsentation). Die Zertifizierung wird von der akkreditierten WIFI Zertifizierungsstelle nach den Anforderungen der EN ISO/IEC 17024 durchgeführt.

Zulassungvoraussetzungen für die Zertifizierungsprüfung finden Sie unter WIFI Zertifizierungsstelle.

Orgatech EDV+Unternehmensberatung GmbH

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 15.11.2022