Update-Seminar für  Datenschutzbeauftragte  (DATB) Update-Seminar für  Datenschutzbeauftragte  (DATB)
Update-Seminar für Datenschutzbeauftragte (DATB)
15

Sie sind bereits Datenschutzbeauftragter/Datenschutzbeauftragte und möchten Ihr Wissen auf dem neuesten Stand halten sowie Ihr Fachwissen vertiefen oder die Rezertifizierungsprüfung ablegen?

Dann sind Sie genau richtig bei unserem 2-tägigen Seminar Update-Seminar für  Datenschutzbeauftragte, wir bringen Sie auf den aktuellsten Stand rund um das Thema Datenschutz.

2 Kurstermine
11.10.2021 - 18.10.2021 Tagsüber
Präsenz (geplant)
WIFI Salzburg
Verfügbar
560,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo 9.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 21113011

Mo 9.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Julius-Raab-Platz 2
5027 Salzburg

Kursnummer: 21113021

Update-Seminar für Datenschutzbeauftragte (DATB)

Wir bringen Sie auf den aktuellsten Stand rund um das Thema Datenschutz.

  • Aktuelles aus der EU-DSGVO
  • Umsetzungsthemen
  • Umsetzungsunterstützung
  • Ausgewählte Fachfragen und aktuelle Probleme mit unseren Experten diskutieren
  • Praxisbeispiele
  • Vorbereitung auf die Rezertifizierungsprüfung

 

Datenschutzbeauftragte in einem Unternehmen, externe Datenschutzbeauftragte, Datenschutzmanager, Datenschutzkoordinatoren und Juristen

Zertifizierte Datenschutzbeauftragte, Datenschutzmanager, Datenschutzkoordinatoren oder Juristen

Dieses Update-Seminar baut auf das bereits erworbene Basiswissen - wie bei der Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten - auf.
Ist auch als Refreshingsveranstaltung zur Rezertifzierung DATB geeignet.

Dr. Christine Knecht-Kleber, Rechtsanwältin
IT- und MEDIENRECHT, Vorarlberg
Elmar Stimpfl, MAS
ITIL Expert certified for IT Service Management, Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (EU-DPO), Vorarlberg

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Bildungskarenz plus: 50% der Kurskosten für Mitarbeiter von Unternehmen, die von Covid-19-Auswirkungen betroffen sind, werden gefördert. Max. € 3.000,- pro Arbeitnehmer. Infos und Antrag finden Sie hier.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 29.07.2020