Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Ausbildung Junior Software-Entwickler (SWE) - Lehrgang mit Diplomabschluss
20

Steigen Sie ein in das spannende Berufsfeld Software-Developer!

Starten Sie mit der Ausbildung zum Junior Software-Entwickler (SWE) als Programmierer.

Diplom Zeugnis
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 248,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
*Teilzahlung : 9 x 555,00 EUR Kursnummer: 82250014
*Teilzahlung : 9 x 555,00 EUR
4.995,00 EUR Kursnummer: 82250014
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 2,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 82202014
kostenlos Kursnummer: 82202014
Grafik Icon Zeitraum
ZEIT 248,00 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
Grafik Icon Durchführungart
LERNMETHODE Trainer:in
*Teilzahlung : 9 x 544,00 EUR Kursnummer: 82250013
Durchführungsgarantie *Teilzahlung : 9 x 544,00 EUR
4.896,00 EUR Kursnummer: 82250013

Ausbildung Junior Software-Entwickler (SWE) - Lehrgang mit Diplomabschluss

Ihr Nutzen

In der Ausbildung zum/zur Junior Software-Entwickler:in erarbeiten Sie sich in 8 Modulen das Wissen, um in dieser dynamischen Branche Fuß zu fassen.

Zielgruppe

Diese Ausbildung richtet sich an zielstrebige und IT-versierte Personen, die gerne viel Zeit mit der Programmierung verbringen.

Voraussetzungen

  • Grundlegendes Bedienen eines Computers (Desktop, Speichern von Dateien, Software installieren, etc.)
  • Deutschkenntnisse C2 und fachspezifisches Vokabular
Hinweis

Abschluss:

Jedes Modul des Lehrgangs schließt mit einer praxisorientierten Prüfung ab, das Modul "Praxisprojekt Software-Entwickler" schließt mit der Ausarbeitung und Präsentation eines praxisbezogenen Projekts ab.
Über den erfolgreichen Abschluss jedes Moduls wird ein WIF- Zeugnis und über den erfolgreichen Abschluss aller Module wird ein WIFI-Diplom ausgestellt.

Planen Sie sich ausreichend Zeit außerhalb der Präsenzstunden am WIFI ein, damit Sie bis zu den Modul-Prüfungen und für das Abschlussprojekt bestens vorbereitet sind!
Förderungsmöglichkeiten

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Die Prüfungsgebühr für den 1. und 2. Antritt übernimmt zu 100 % der Bund. Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung werden bis 50 % , max. 2.200 Euro durch den Bildungsscheck des Landes Salzburg gefördert. Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter T +43 50 904540.

Letzte Änderung: 08.05.2024